Stefan Oldenburg

Stefan Oldenburg

Live am 5. September ab 11:00 Uhr bis 13:30 Uhr

Du interessierst Dich für das Thema Strategie? Dann bist hier in diesem Raum richtig!

Stefan Oldenburg wird Euch im Rahmen #StreamAroundTheClock sein Konzept von StrategieKaizen vorstellen. Denn Kluge und wirksame Strategie-Arbeit orientiert sich an drei Fragen: Welche inhaltlichen Aspekte müssen analysiert und bewertet werden, um zu einer guten Strategie zu gelangen? Wie lässt sich dieser Prozess optimal gestalten? Welche inneren Kräfte fördern den Prozess oder hindern ihn und wie geht man damit um?



Der StrategieKaizen Kompass sorgt für den ausgewogenen Dialog aller Personen, die – mit welcher Verantwortung auch immer – an der Strategie-Entwicklung beteiligt sind. Er beschreibt vier in jedem Unternehmen wirkende Logiken, die in einer produktiven Balance gehalten werden müssen.

MACHT-LOGIK plus SYSTEM-LOGIK
So wie Norden und Süden unerlässlich sind für die Navigation eines Schiffes, so bedarf es einer guten Balance aus Machtlogik (Top-down) und Systemlogik (Bottom-up) für die Kursfindung des Unternehmens in seinem Markt. Der „Kapitän“ jedes Unternehmens braucht seine Offiziere und die gesamte Besatzung, um strategische Lösungen zu entwickeln, die alle relevanten Informationen berücksichtigen und am Ende des Tages mit voller Energie umgesetzt werden.

SACH-LOGIK plus PSYCHO-LOGIK
Daneben sind auch Westen und Osten unerlässlich für die Navigation. Das heißt, es bedarf auch einer guten Balance aus Sachlogik (rationale Aspekte) und Psychologik (emotionale Aspekte) für die Kursfindung des Unternehmens in seinem Markt. Zahlen, Daten und Fakten sind ebenso unerlässlich für eine erfolgversprechende Strategie wie die Beachtung und Wertschätzung der emotionalen Bedürfnisse der beteiligten Menschen innerhalb und außerhalb des Unternehmens.

Das StrategieKaizen Prozessphasen-Modell ermöglicht eine optimale Gestaltung des Strategie-Prozesses. Es liefert vier verschiedene strategische Perspektiven, die nacheinander bearbeitet werden.

PROJEKTION – ZUKUNFTSBILD
Wohin soll Ihre Reise gehen?
Was ist das nächste große Ziel Ihrer Unternehmensentwicklung?
Wie wird es sein, wenn Sie dort angekommen sind?

REFLEXION – ERFOLGSPOTENZIAL
Welche Reise-Ausstattung haben Sie an Bord?
Auf welche Kernkompetenzen und Marktvorteile können Sie bauen?
Was wird Ihnen helfen, Ihr Reiseziel zu erreichen?

INDUKTION – ENTWICKLUNGSBEDARF
Was fehlt Ihnen?
Was muss noch gebunkert oder entwickelt werden, damit die Reise erfolgreich wird?
Welche Untiefen und Widrigkeiten müssen Sie beachten?

OPERATION – HANDLUNGSAUFTRAG
Was muss als nächstes getan werden?
Wer trägt welche Verantwortung für welche Ergebnisse in welcher Zeit?
Wie wirken alle optimal zusammen, um das Reiseziel zu erreichen?

Die StrategieKaizen Erfolgstreiber sind entscheidend für den wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens. Sie müssen deshalb bei der Strategie-Entwicklung berücksichtigt und optimal aufeinander abgestimmt werden.

PRODUKTE
Was bieten Sie Ihren Kunden an? Inwieweit sind Ihre Produkte auf der Höhe der Zeit? Welche Produktinnovationen sind anzustreben?

KUNDEN
Wie ist Ihr Kundenstamm strukturiert? Wie steht es um Kundenbindung und Kundenakquisition?

KOMPETENZEN
Welche besonderen Kompetenzen sind in Ihren Mitarbeitern und Ihren Prozessen angelegt und welche Marktvorteile können Sie daraus ziehen?

RESSOURCEN
Wie sieht Ihre Ausstattung mit materiellen Ressourcen aus? Welche Investitionsmittel stehen Ihnen zur Verfügung?

IDEELLE WERTE
Welche besonderen Werte prägen Ihr Unternehmen und das Zusammenspiel aller Mitarbeitenden? Wie beschreiben Sie den „Spirit“ Ihres Unternehmens? Worauf sind Sie stolz? Und wie ist es um das Commitment für Veränderungen bestellt?

ORGANISATION & STEUERUNG
Wie anforderungsgerecht und leistungsfähig sind Ihre betrieblichen Strukturen und Prozesse? Welche Qualität hat insbesondere Ihr Führungssystem?