LeanStammtisch Düsseldorf hat sich gegründet!

LeanStammtisch Düsseldorf hat sich gegründet!

26 LeanInteressierte waren am 12. Juli 2018 beim 1. LeanStammtisch-Düsseldorf in Meerbusch im Schulungszentrum der ISEKI-Maschinen GmbH dabei. Es war die Auftaktveranstaltung und der erste Schritt in Richtung einer Plattform rund um die Themen Lean, Kaizen, KVP und Geschäftsprozessorganisation, die im Rheinland entstehen soll.

am 19. 07. 2018 um 22:38 Uhr

LeanStammtisch Düsseldorf hat sich gegründet!

Unser Austausch findet heute überwiegend virtuell statt: wir chatten, kommentieren und schreiben Bemerkungen zu Beiträgen auf Xing, LinkedIn, Facebook, Twitter etc. Auf diese Weise können wir viele Themen anreißen, aber nicht in aller Tiefe besprechen und die Begegnungen bleiben oft oberflächlich. Für einen echten Austausch müssen wir uns gegenüberstehen und uns in die Augen schauen können. Besonders dann, wenn wir darüber reden wollen, warum Lean, Kaizen, KVP & Co. in einem Unternehmen erfolgreich angewandt wird und in einem anderen Unternehmen immer wieder scheitert.

Der LeanStammtisch-Düsseldorf wird alle zwei Monate stattfinden und den Teilnehmern die Möglichkeit bieten, sich über Geschäftsprozessorganisation auszutauschen und die Intelligenz und die Erfahrung in der Gruppe zu nutzen, um aktuelle Herausforderungen zu diskutieren. Wie das funktionieren kann, haben wir am 12. Juli 2018 bereits ausprobiert.
Mit 26 Teilnehmern wäre eine Vorstellungsrunde zu langwierig gewesen. Stattdessen teilten sich die Teilnehmer in fünf Gruppen auf und diskutieren 20 Minuten lang das Thema: „Wann oder wie funktioniert Lean? Oder auch nicht“.

Die erarbeiteten Kernpunkte wurden dann der gesamten Gruppe präsentiert und es entstanden lebhafte Diskussionen darüber, warum viele Unternehmen schon „überleant“ bzw. „verleant“ sind und weshalb bei der Einführung von Geschäftsprozessen eine offene Haltung und ehrliche Kommunikation hilft. Warum das immer auch zu einer Anpassung der Unternehmenskultur führen sollte und wie schwer eine solche Veränderung ist, zeigte der Einwurf eines Teilnehmers: „Wir können auch gleich den Weltfrieden mitverhandeln - der ist ähnlich schwer zu erreichen.“

Die Gruppe war sich aber trotzdem einig, dass das Kulturthema in Zukunft weiter verfolgt werden sollte.

Wie versprochen, soll der Stammtisch von seinen Teilnehmern leben und mein Vorschlag, beim nächsten Treffen am 6. September 2018 drei aktuelle Fragen aus der Teilnehmerrunde zu diskutieren, führte zu folgenden Beiträgen:

Jasmin Hopf von der Peter Cames GmbH & Co. KG in Neuss wollte wissen, wie ein leanes Mindset entstehen kann. Kurt Bühler von der CMC Technologies GmbH & Co. KG aus Düren erklärte sich bereit, auf der Basis von Kennzahlen zu erläutern, wie spannend die Einführung von Geschäftsprozessorganisation sein kann und warum die Basis für eine neue Unternehmenskultur auch Kennzahlen sein können. 

Peter Pries von der B2B Academy schlug vor, Interessierten einen Einblick in die Einführung des OKR Modells (Objektives and Key Results) zu geben und Projektentwickler Peter Flesch und Netzwerkerin Ines Dauth wollen mit ihrer Gruppe die notwenigen Kompetenzen für die neuen Anforderungen im Rahmen der Digitalisierung bei Mitarbeitern und Führungskräften aufgreifen und diskutieren.

Somit stehen drei Kernfragen beim nächsten Treffen auf der Agenda:

  1. Kennzahlen spannend machen und damit den Boden für eine neue Unternehmenskultur bereiten
  2. Austausch zur Einführung von Objectives and Key Results
  3. Wie können wir die Kompetenzen für die neuen Anforderungen bei Mitarbeitern & Führungskräften entwickeln und wie kann Geschäftsprozessorganisation dabei helfen?

Beim 3. LeanStammtisch am 8. November 2018 wird unser Gastgeber, die ISEKI-Maschinen GmbH, über die Einführung von Geschäftsprozessorganisation in ihren Reihen berichten und uns dies sehr anschaulich anhand einer Führung durchs Unternehmen erläutern.

Ich bedanke mich ganz herzlich bei allen Teilnehmern für ihre Offenheit und die anregenden Diskussionen. Bei unserem Gastgeber, der ISEKI-Maschinen GmbH, vertreten durch Siegfried Hoffmann, Senior-Chef, und Dennis Opheide, Lean-Beauftragter, bedanke ich mich im Namen aller LeanStammtisch Teilnehmer für die Gastfreundschaft

Ich freue mich auf weitere ehrliche Gespräche auf Augenhöhe zu unserem 2. LeanStammtisch am 6. September 2018.

Ihre Janine Kreienbrink


Kommentare

Ralf Volkmer
Ralf Volkmer, vor 3 Jahre
Liebe Janine, herzlichen Glückwunsch zu Deinem ersten LeanStammtisch. Ich selbst konnte leider nicht teilnehmen, habe aber von vielen die vor Ort waren gehört, dass Du mit disem Angebot des Austausches zu dem Themenkomplex Lean Management sprichwörtlich den "Nagel auf den Kopf" getroffen hast!
Janine Kreienbrink
Janine Kreienbrink, vor 3 Jahre
Das freut mich zu hören, lieber Ralf! Dank dir!

Kommentar schreiben

Melde Dich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Teilen

Ähnliche Inhalte

Hier findest Du weitere Inhalte zu dem von Dir gewählten Thema. Bei diesen Vorschlägen handelt es sich um eine Auswahl an Inhalten, welche wir insgesamt für Dich auf der LeanBase zur Verfügung stellen.

Intelligenter Methodeneinsatz statt Buzzword-Surfing - Sinnvolles Rosinenpicken statt "Mit dem Hammer in der Hand…"

Intelligenter Methodeneinsatz statt Buzzword-Surfing - Sinnvolles Rosinenpicken statt "Mit dem Hammer in der Hand…"

Podcast auf LeanPublishing
am 11. 12. 2018 um 10:31 Uhr
Kanal: LeanMagazin

#LATC2019SpeakerInterview mit Prof. Dr. Ayelt Komus, Wissenschaftler, Keynote-Speaker und Management-Consultant | Hochschule Koblenz, University of Applied Sciences Prof. Dr. Ayelt Komus...

Drei zentrale Trends in HR, Management und Leadership

Drei zentrale Trends in HR, Management und Leadership

Beitrag auf LeanPublishing
am 18. 03. 2020 um 04:30 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Die Automatisierung und der Vormarsch der Denkmaschinen bestimmen die Trends. Doch leider wird dabei gerne vergessen: Jeder Transformationsprozess ist immer zugleich auch eine...

Über die Bedeutung der Overall Equipment Effectiveness (OEE)

Über die Bedeutung der Overall Equipment Effectiveness (OEE)

Video-Beitrag auf LeanPublishing
am 05. 03. 2021 um 04:30 Uhr
Kanal: LeanMagazin

„Wir sprechen über Visualisierung der Probleme am Ort der Wertschöpfung, um die Mitarbeiter einzubinden […] Wir sprechen auch darüber, dass wir das Wissen der Mitarbeiter mit einbeziehen müssen […]...

Was machen, wenn die Führer weg sind?

Was machen, wenn die Führer weg sind?

Video-Beitrag auf LeanPublishing
am 09. 02. 2017 um 01:00 Uhr
Kanal: LeanMagazin

„Wollen wir die anstehenden Herausforderungen meistern, muss sich unser Führungsverständnis einem radikalen Wandel unterziehen.“ „Alle die sagen, wir brauchen keine Hierarchien mehr, werden schon...

Visualisierung

Eintrag im LeanLexicon
Modul 6: Job Relations

Modul 6: Job Relations

LernModul auf LeanOnlineAcademy
30 Punkte, 400 Credits (4,00 €)
Kategorie: Training Within Industry (TWI)

Was ist die Basis guter Arbeitsbeziehungen. Wie werden diese geschaffen und wie können können „menschliche“ Probleme im Arbeitsumfeld gelöst werden.

Interview mit Dr. h.c. Any Nemo - Band 1

Interview mit Dr. h.c. Any Nemo - Band 1

Buch auf LeanBooks
Kategorie: Allgemein

von Lean Knowledge Base UG (Herausgeber) & Kurt August Hermann Steffenhagen (Autor)

Lean& Industrie 4.0 Meetup zum Thema digitales Shopfloor Management

Lean& Industrie 4.0 Meetup zum Thema digitales Shopfloor Management

Beitrag im LeanStammtisch Darmstadt
am 24. 09. 2019 um 14:09 Uhr

Wie kann die Digitalisierung von Shopfloor Management gelingen? Zwei unserer Teilnehmer präsentieren wie die DAW und Rolls-Royce die Herausforderung angehen und diskutieren anschließend mit unseren fast 30 Teilnehmern darüber!