STATUS QUO PEP | Lean und Agil im Produktentstehungsprozess

STATUS QUO PEP | Lean und Agil im Produktentstehungsprozess

Aktuelle Studie der Hochschule Koblenz, Prof. Dr. Ayelt Komus
Jetzt teilnehmen und profitieren – nur noch bis 4. Juni!

#leanmagazin
am 31. 05. 2018 um 11:18 Uhr in LeanMagazin von LKB


Volatilität, Unsicherheit, Komplexität und Mehrdeutigkeit – oft auch als VUCA bezeichnet – prägen die aktuelle Praxis des Produktentstehungsprozesses. Viele Unternehmen haben daher in den letzten Jahren agile Methoden wie Scrum oder Kanban bzw. Lean-Ansätze in den Produktentstehungsprozess integriert.

Die Studie „Status quo PEP“ beschäftigt sich mit der aktuellen Praxis, den Perspektiven und den Erfolgsfaktoren der Gestaltung des Produktentstehungsprozesses – auch unter Nutzung der Potenziale von Lean und agilen Methoden. Basis der Erhebung sind ein Online-Fragebogen und ergänzende persönliche Experten-Interviews. Aktuell haben wir schon über 100 Teilnehmer und rechnen mit ca. 30 Expertengesprächen. Aussagekräftige Ergebnisse sind also zu erwarten.

Aufgerufen zur Teilnahme sind alle Personen mit praktischer Expertise im Produktentstehungsprozess – unabhängig, ob klassisch, agil oder lean geprägt. Betrachtet wird der Produktentstehungsprozess und der Übergang in die Produktion für die unterschiedlichsten Produkte im Bereich der physischen Produkte, der Hardware, aber auch der Dienstleistungen. Reine Software-Entwicklungsprozesse stehen nicht im Fokus der Betrachtung. Wir freuen uns über Ihre Teilnahme per Online-Erhebung. Bitte rechnen Sie mit einer Dauer von ca. 25 Minuten für das Ausfüllen. Teilnehmer profitieren neben dem Erkenntnisgewinn durch Selbstreflexion auch von der Zusendung des Ergebnisberichts in der besonders ausführlichen Teilnehmerversion noch vor der allgemeinen Verfügbarkeit. Außerdem wird unter den Teilnehmern ein kostenloser Inhouse-Workshop „Produktentstehung agil und lean“ verlost.

Die Teilnahme ist bis inkl. 4. Juni möglich. Zugang zum Online-Fragenbogen finden Sie über die Studienwebseite: http://www.hs-koblenz.de/SQ-PEP

Weitere Informationen erhalten Sie unter bpm-labor@hs-koblenz.de. Allgemeine Informationen zu Studien, Publikationen und Veranstaltungen auf http://www.process-and-project.net.

*Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Termin nach Absprache. Reisekosten können ggf. anfallen.


Kommentare

Bisher hat niemand einen Kommentar hinterlassen.

Kommentar schreiben

Melde Dich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Teilen

Ähnliche Inhalte

Hier findest Du weitere Inhalte zu dem von Dir gewählten Thema. Bei diesen Vorschlägen handelt es sich um eine Auswahl an Inhalten, welche wir insgesamt für Dich auf der LeanBase zur Verfügung stellen.

Modul 3.4: Design for Six Sigma

Modul 3.4: Design for Six Sigma

LernModul auf LeanOnlineAcademy
200 Punkte, 600 Credits (6,00 €)
Kategorie: Six Sigma White Belt

Whilst the main area of use for Six Sigma is the improvement of already existing processes, products & services it can also be used to aim for this high quality from the very beginning of new...

Erkenne Dich selbst ... Folge 125

Erkenne Dich selbst ... Folge 125

Podcast auf LeanPublishing
am 07. 01. 2019 um 15:00 Uhr
Kanal: Interview mit Dr. h.c. Any Nemo

oder "Nosce te ipsum!" Dieser berühmte Satz war eine Tempelinschrift über dem Eingang des Orakels von Delphi, in Stein gemeißelt vor 2.800 Jahren und wird seiner Bedeutung wegen...

Diversity Management schafft Einfalt statt Vielfalt

Diversity Management schafft Einfalt statt Vielfalt

Beitrag auf LeanPublishing
am 25. 07. 2016 um 16:25 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Ich habe viele Diskussionen, Vorträge und Schulungsveranstaltungen zum Thema Diversity erlebt. Diversity bedeutet auf Deutsch Vielfalt. Unternehmenslenker möchten in ihren Unternehmen die...

Wenn Lean Management auf New Work trifft – eine Reise von „Old Work“ zu „New Work“

Wenn Lean Management auf New Work trifft – eine Reise von „Old Work“ zu „New Work“

Beitrag auf LeanPublishing
am 04. 02. 2021 um 04:30 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Buzzwords wie digitale Transformation, Industrie 4.0 oder das VUKA-Akronym sind aus sozialen Medien und Fachliteratur nicht mehr wegzudenken. Im Zuge dieser Entwicklung werden zunehmend auch...

The Challenge of Developing Lean Management

The Challenge of Developing Lean Management

Video-Beitrag auf LeanPublishing
am 21. 01. 2016 um 16:01 Uhr
Kanal: LeanMagazin

This 45-minute video explains the role of Kata in changing an organization’s culture. Practicing the ’starter routines‘ of the Improvement Kata and Coaching Kata is a way of...

Muda

Eintrag im LeanLexicon
#LATC2020 - Wie man führt, ohne zu dominieren | Prof. Dr. Dr. h.c. Rolf Arnold

#LATC2020 - Wie man führt, ohne zu dominieren | Prof. Dr. Dr. h.c. Rolf Arnold

Beitrag auf LeanPublishing
am 27. 01. 2020 um 05:30 Uhr
Kanal: LATCSpeakerInterview

Interview von Janine Kreienbrink mit dem #LATC2020 #NKNA20 – KeynoteSpeaker Prof. Dr. Dr. h.c. Rolf Arnold | Senior-Forschungs-Professor an der TU Kaiserslautern (Anmerkung: Wir bitten vorab, die...

Last In – First Out (LIFO)

Eintrag im LeanLexicon