Nischenpolitik

Nischenpolitik

Als John Doe von dem Konzept der Marktnische erfuhr, dachte er spontan an seine Idee ‚etwas für Schwerhörige zu kreieren‘. Ein Radio Programm zum Beispiel.
Es sollte etwas sein, das Zuhörer ganz alleine oder in kleinen Gruppen genießen könnten.
Dazu müsste es ohne ein Gerät oder Werkzeug auskommen.
Natürlich sollte zu jeder Tages- und Nachtzeit ein solches Programm die Hörer erfreuen und sie auch auf einer Welle  akustischen Wohlbefindens schweben lassen.

#leanmagazin
am 03. 08. 2016 um 19:55 Uhr in LeanMagazin von Gero F. Weber


Er machte sich daran die Nische wie folgt zu definieren:

Das Potential liegt bei über 5 Millionen Menschen in der BRD. Das ist eine große Zahl, aber zur Zielgruppendefinition zu pauschal. Zusätzliche Bedingungen: (1) akustisches Interesse des Zuhörers, (2) Leichtigkeit der Aus- und Anlieferung, (3) Verfügbarkeit rund um die Uhr, (4) eingeschränkter oder niedriger Geräuschpegel für die Anwender, (5) mäßiger Anteil an Sport bzw. Bewegung.
Nach einigem Nachdenken – in der Vorgehensweise eines Business Canvasses – kam er auf die Startup Idee eines Radio Programms: ‚Stepptanz für Schwerhörige‘.

Das muss ein Kassenschlager werden, dachte er in der letzten Phase bei der Erstellung seines Business Plans. Er begründete es auch: Schwerhörige sind oft alleine und freuen sich über Musik zur Abwechslung und Unterhaltung. Der Service ist geradezu kostenlos lieferbar. Durch Zuschüsse können ein Paar Schuhe preiswert angepasst werden – ein glatter Boden würde ausreichen und der Geräuschpegel wäre für die Nutzer kaum wahrnehmbar.

So waren bereits viele Nischenbedingungen erfüllt. Krankenkassen und Sozialämter wären sicher bereit, einen Zuschuss zu gewähren und (das war auch ein Ziel) ihre Werbung zu platzieren, natürlich gelte das auch für die Schuhmacher.

Voller Freude und Elan machte er sich auf, das Konzept verschiedenen Sendern zu verkaufen und bei den Krankenkassen vorzusprechen – ganz nach Plan. Nach ca. vier Wochen der intensiven Marktbearbeitung hatte er nur ungläubige Blicke, müdes Lächeln und kalte Schultern geerntet. Keiner der potentiellen Kunden sprang auf, die Nutzer hatten noch nicht mal einen Prototyp zu hören bekommen.

Irgendetwas musste er übersehen haben.


Kommentare

Bisher hat niemand einen Kommentar hinterlassen.

Kommentar schreiben

Melde Dich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Teilen

Ähnliche Inhalte

Hier findest Du weitere Inhalte zu dem von Dir gewählten Thema. Bei diesen Vorschlägen handelt es sich um eine Auswahl an Inhalten, welche wir insgesamt für Dich auf der LeanBase zur Verfügung stellen.

Lean vs. Industrie 4.0 – ein vermeintlicher Konflikt löst sich in Luft auf!

Lean vs. Industrie 4.0 – ein vermeintlicher Konflikt löst sich in Luft auf!

Beitrag auf LeanPublishing
am 25. 02. 2016 um 08:51 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Am 19.2. war es so weit. Über 100 Experten, Freaks, Vordenker und Medienvertreter sind der Einladung zur NextAct – Initiative für die Transformation der NextEconomy gefolgt.

The big Player - Dr. Nemo - Folge 58

The big Player - Dr. Nemo - Folge 58

Podcast auf LeanPublishing
am 10. 06. 2018 um 16:19 Uhr
Kanal: Interview mit Dr. h.c. Any Nemo

Der Gedanke, dass die Großen dieser Welt gelegentlich schön sind, dass manche sogar sexy erscheinen, einige in der „Hall of Fame“ gastieren und Auserwählte sogar im...

Dirk Rosenkranz im "Talk mit Ralf"

Dirk Rosenkranz im "Talk mit Ralf"

Podcast auf LeanPublishing
am 06. 04. 2020 um 17:00 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Aktuell trifft es uns schon relativ hart. Zum einen können wir bereits bestehende Aufträge nicht ausliefern, da die Kunden niemanden mehr "ins Haus lassen" und zum anderen gibt es keinerlei neues...

Oft zu kurz gedacht: Bewußt zur neuen Führungskraft!

Oft zu kurz gedacht: Bewußt zur neuen Führungskraft!

Beitrag auf LeanPublishing
am 27. 05. 2019 um 05:10 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Digital Leadership, agiles Management, new Work – die ideale Führungskraft von heute versteht und beherrscht diese Konzepte. Gleichzeitig ist sie Coach für die eigenen Mitarbeiter, hat...

Strategiegespräch - Folge 9

Strategiegespräch - Folge 9

Podcast auf LeanPublishing
am 10. 06. 2018 um 15:06 Uhr
Kanal: Interview mit Dr. h.c. Any Nemo

Das folgende Interview bzw. die haarsträubende Beschreibung einer Vorstandssitzung zur Strategie im erweiterten Führungskreis bei WMIA Inc., dem größten und mehr oder weniger...

Eine fehlertolerante Lernkultur: unumgänglich, um fit für die Zukunft zu sein

Eine fehlertolerante Lernkultur: unumgänglich, um fit für die Zukunft zu sein

Beitrag auf LeanPublishing
am 12. 11. 2018 um 09:30 Uhr
Kanal: LeanMagazin

In klassischen Unternehmen findet man oft eine angstvolle Fehlerkultur. Hingegen haben Jungunternehmen längst verstanden: Nur da, wo nichts passiert, passieren garantiert keine Fehler. Lernen...

Carola Roll im "Talk mit Ralf"

Carola Roll im "Talk mit Ralf"

Podcast auf LeanPublishing
am 09. 04. 2020 um 14:00 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Man muss sich mit der Situation jetzt einfach arrangieren. […]  Wir bei JELBA haben den großen Vorteil, dass wir nicht nur eine Branche beliefern, sondern ganz unterschiedliche. Das bedeutet, wir...

Falsche Ziele führen in die falsche Richtung

Falsche Ziele führen in die falsche Richtung

Beitrag auf LeanPublishing
am 05. 07. 2017 um 15:20 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Viele Unternehmen werden den Anschluss an die Zukunft allein deshalb verpassen, weil sie in überholten Zielfindungsprozessen verharren. Vor allem die Kurzfristfalle gefährdet das...