Hackathon für die Soziale Arbeit in Zeiten des Corona-Virus

Hackathon für die Soziale Arbeit in Zeiten des Corona-Virus

Die durch COVID19 nötigen Einschränkungen und Verordnungen treffen viele Bereiche der Sozialen Arbeit und Wohlfahrt hart. Einrichtungen müssen geschlossen bleiben, einige werden aus wirtschaftlichen Gründen nicht mehr öffnen können. Hochqualifizierte Fachkräfte aus verschiedenen Arbeitsbereichen können nicht aktiv eingesetzt, zahlreiche Präsenzangebote müssen in kürzester Zeit digital angeboten werden. All das stellt die Soziale Arbeit, Gesundheitswirtschaft und Wohlfahrt vor massive Herausforderungen, wenn sie ihren Auftrag, die Begleitung, Beratung und Unterstützung ihrer Klient*innen, erfüllen will.

#leanmagazin


Zielsetzung und Konzept

Dieser Herausforderung können wir nur gemeinsam begegnen. “Wir” steht dabei sowohl für Fachkräfte der Sozialen Arbeit und Wohlfahrt als auch für Engagierte und Interessierten die an kreativen Lösungen für die anstehenden Aufgaben mitwirken wollen.

Nach dem Vorbild des #WirvsVirus Hackathon der Bundesregierung wollen wir gemeinsam

  • nach digitalen Lösungen und Angeboten als (Überbrückungs-)Alternative für bisherige Präsenzangebote suchen,
  • kreativen Lösungen und Konzepte entwickeln, um Klient*innen zu erreichen und zu begleiten,
  • sinnvolle Einsatzmöglichkeiten für Fachkräfte schaffen, die aktuell nicht im angestammten Arbeitsfeld eingesetzt werden können
  • neue Produkte entwickeln, die auch „danach” noch Sinn machen.

Die Initiative geht vom PARITÄTISCHEN Baden-Württemberg aus. Es gibt Mitdenker und Mitorganisatoren aus der Freien Wohlfahrtspflege, Sozialunternehmen, Zivilbevölkerung und der freien Wirtschaft.

Es sind ausdrücklich alle Verbände und Träger eingeladen, sich zu beteiligen und sich beim Hackathon einzubringen.

Ab Montag 6. April 2020 geht die Seite CAREhacktCORONA online. Gleichzeitig wird die Sozialwirtschaft aufgefordert, ihre „Herausforderungen“ hier zu posten und werden Problem- Löser aus allen Branchen und Berufen gesucht, die an kreativen Lösungen während des Hackathons vom 17. bis 18. April 2020 mitarbeiten.

Die Lösungen müssen nicht digital sein, es werden explizit nicht nur Programmierer oder IT-ler gesucht. Auch die Problem- Löser können sich ab Montag 6. April 2020 auf dieser Seite registrieren. Ab 20. April werden alle Lösungen in Form von YouTube-Videos auf der Seite präsentiert.

Kreativ und nachhaltig: Es werden aktuell Paten gesucht, die die besten Ideen begleiten und finanziell zur Umsetzung verhelfen. Im besten Falle können erfolgreiche Lösungen auch skaliert werden, entweder in andere Fachbereiche oder andere Regionen.


Kommentare

Bisher hat niemand einen Kommentar hinterlassen.

Kommentar schreiben

Melde Dich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Teilen

Ähnliche Inhalte

Hier findest Du weitere Inhalte zu dem von Dir gewählten Thema. Bei diesen Vorschlägen handelt es sich um eine Auswahl an Inhalten, welche wir insgesamt für Dich auf der LeanBase zur Verfügung stellen.

Thomas Zabrodsky im "Talk mit Ralf"

Thomas Zabrodsky im "Talk mit Ralf"

Podcast auf LeanPublishing
am 14. 04. 2020 um 17:00 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Alle Weiterbildungsangebote des Arbeitsmarktservice (=Agentur für Arbeit) in Österreich finden derzeit nicht statt. Und alle Kurse, die vor Corona begonnen haben, werden aktuell online...

#JanineFragtNach bei Michael Cames | Peter Cames GmbH & Co. KG (2)

#JanineFragtNach bei Michael Cames | Peter Cames GmbH & Co. KG (2)

Podcast auf LeanPublishing
am 17. 04. 2020 um 04:30 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Bei uns knarzt es bei der Beschaffung, gerade was das Thema Hygieneartikel angeht, da sind wir nur immer mal kurzzeitig lieferfähig. Das gilt auch für Obstkonserven und überhaupt Fertigprodukte....

Chemnitzer Unternehmer gründet NetWorkUp: Direkthilfe für andere Unternehmen

Chemnitzer Unternehmer gründet NetWorkUp: Direkthilfe für andere Unternehmen

Beitrag auf LeanPublishing
am 08. 04. 2020 um 14:00 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Unbedingt jetzt handeln, das gab für André Türpe, Inhaber von projecDo den Ausschlag, aus ganz Deutschland Kollegen aus Beratung, Training und Coaching für NetWorkUp zusammen zu holen. Aus seiner...

Dirk Rosenkranz im "Talk mit Ralf"

Dirk Rosenkranz im "Talk mit Ralf"

Podcast auf LeanPublishing
am 06. 04. 2020 um 17:00 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Aktuell trifft es uns schon relativ hart. Zum einen können wir bereits bestehende Aufträge nicht ausliefern, da die Kunden niemanden mehr "ins Haus lassen" und zum anderen gibt es keinerlei neues...

48 Stunden nach der Verschiebung des #LATC2020 – ein „Lagebericht“

48 Stunden nach der Verschiebung des #LATC2020 – ein „Lagebericht“

Beitrag auf LeanPublishing
am 14. 03. 2020 um 11:28 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Wir sind ein Team, ein Team, ein Team, haben funktioniert wie eine Maschine, haben geweint, waren in manchem Moment wie ohnmächtig, hatten (Zukunfts-)Ängste und haben aufeinander aufgepasst.

#9: Lean Management in Zeiten von I4.0 – und wie geht’s jetzt weiter…?

#9: Lean Management in Zeiten von I4.0 – und wie geht’s jetzt weiter…?

Beitrag auf LeanPublishing
am 17. 06. 2020 um 05:30 Uhr
Kanal: #WasHastDuHeuteGelernt

Das Streben nach Effizienz gilt bis heute als universelle Antwort auf viele Herausforderungen in der Industrie – verschwendungsfreie, genaustens aufeinander abgestimmte Prozessketten dominieren...

Hört auf, zu jammern, seid kreativ!

Hört auf, zu jammern, seid kreativ!

Beitrag auf LeanPublishing
am 24. 04. 2020 um 04:30 Uhr
Kanal: LeanMagazin

In diesen Tagen ist viel zu lesen von Krisen, von Sorgen, Nöten und Ängsten. Kein Tag vergeht, an dem nicht eine oder gleich mehrere Vertreter der unterschiedlichsten Berufsgruppen nach Hilfe vom...

Conny Dethloff im "Talk mit Ralf"

Conny Dethloff im "Talk mit Ralf"

Podcast auf LeanPublishing
am 13. 04. 2020 um 04:30 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Leadership ist immer gefragt - aber insbesondere jetzt in dieser Situation. Ich habe in mich hineingehorcht, worauf ich achte, was ich gut „finde“ von jemanden, dem ich Führung zuspreche: „Es ist...