Die „Drauf-rum-Denker“

Die „Drauf-rum-Denker“

Gibt es ein Thema, welches bei Dir immer wieder hochkommt und das sich scheinbar nicht lösen lässt? Ein Thema, das zum x-ten Mal in Gesprächen erörtert wurde sowie zu unzähligen Diskussionen geführt hat … und an welchem sich sprichwörtlich "die Geister scheiden"?
Und wer kennt das nicht im Allgemeinen, sondern auch im Zusammenhang mit Geschäftsprozessorganisation.
Oft hilft dabei ein Blick von außen von Menschen, die nicht Bestandteil dieser Situation sind, dennoch solche (vermei(n)dlich) verfahrene Situationen kennen sowie sachlich (und emotionslos) bewerten.
Wir nennen diese - ab heute - die „Drauf-rum-Denker“.

#leanmagazin
am 12. 11. 2020 um 04:30 Uhr in LeanMagazin von LKB


Wir haben uns etwas Neues ausgedacht und rufen das Format der „Drauf-rum-Denker“ ins Leben!

Alle, die im Kontext zu Geschäftsprozessorganisation ein Anliegen, einen Sachverhalt, ein Problem haben, mit dem sie nicht weiterkommen oder einfach nur eine andere Meinung zu Rate ziehen möchten, können nun dieses Format nutzen und sich an die „Drauf-rum-Denker“ wenden.
Und selbstverständlich (!) ist das völlig kostenfrei, denn die „Drauf-rum-Denker“ haben Lust, sich mit Deinem Anliegen zu beschäftigen.

Wie funktioniert das Format?

Du kontaktierst uns via Mail an mail@leanbase.de mit dem Betreff „Drauf-rum-Denker“ und beschreibst uns kurz, worum es Dir bei Deinem Thema geht. Danach setzen wir uns mit Dir in Verbindung und vereinbaren einen Termin für eine Video-Konferenz.

Zu Beginn der Video-Konferenz stellst Du Dich kurz vor und beschreibst nochmals „ausführlich“ das Thema, auf welchem Du gerade „herumdenkst“ bzw. für Dich ein Anliegen ist. Hierfür hast genau 10 Minuten Zeit. Währenddessen Du Dein Thema vorstellst, werden wir Dir zuhören und uns Notizen machen. Im Anschluss werden sich die „Drauf-rum-Denker“ kurz alleine unterhalten, was jeder von Ihnen verstanden hat. Nach dieser 10-minütigen Denkpause (für Dich) kommst Du wieder dazu, sodass wir Dir vorstellen können, wie das gemeinsame Bild der „Drauf-rum-Denker“ aktuell aussieht.
Wenn Du – nach diesem Austausch - damit einverstanden, dass die "Drauf-rum-Denker" im Wesentlichen Dein Thema verstanden haben, verlässt Du nochmals die Video-Konferenz. Wobei Du nach weiteren 30 Minuten erneut zur Video-Konferenz zugeschaltet wirst, damit Dir - zu diesem Zeitpunkt - die „Drauf-rum-Denker“ ihre (vorläufige) „Lösung“ vorstellen können/werden.

Im Übrigen

Du verlässt nicht die Video-Konferenz,  weil das, was die „Drauf-rum-Denker“ während Deiner Abwesenheit diskutieren, nicht für Dich bestimmt wäre. ;-)
Die „Drauf-rum-Denker“ möchten sich lediglich über Deine bisherigen Erkenntnisse zusammen (frei) unterhalten. Und da die gesamte Session aufgezeichnet wird, Du im Anschluss die Aufzeichnung selbstverständlich bekommst, geht für Dich nichts davon verloren.

Nun möchtest Du ganz sicher wissen, wer die „Drauf-rum-Denker“ sind?

Ausgedacht haben sich dieses Format Götz Müller, Stefan Röcker und Ralf Volkmer.
Alle drei verfügen über viele Jahre Erfahrung im Bereich der Geschäftsprozessorganisation und sind bisweilen - gerne auch einmal streitbar - kreativ, wenn es um unkonventionelle Lösungsansätze geht.

Wer also von unserem neuen Format Gebrauch machen möchte, nur zu! Wir erwarten Deine Mail und sind selbst gespannt, ob das, was wir uns ausgedacht haben, bei Dir/Euch ankommt ;-)

Und noch ein kurzer Hinweis

Das "Drauf-rum-Denker-Format" ist keine Beratung, kein Coaching und auch kein Kreativkonzept.
Die "Drauf-rum-Denker" haben einfach Lust, herausgefordert zu werden.


Kommentare

Bisher hat niemand einen Kommentar hinterlassen.

Kommentar schreiben

Melde Dich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Teilen

Ähnliche Inhalte

Hier findest Du weitere Inhalte zu dem von Dir gewählten Thema. Bei diesen Vorschlägen handelt es sich um eine Auswahl an Inhalten, welche wir insgesamt für Dich auf der LeanBase zur Verfügung stellen.

Wie steht es eigentlich um den LeanNachwuchs?

Wie steht es eigentlich um den LeanNachwuchs?

Beitrag im LeanStammtisch Düsseldorf
am 18. 03. 2019 um 08:22 Uhr

Was treibt ihn um und warum interessiert er sich überhaupt für Geschäftsprozessorganisation, Lean und Kaizen? Zum 5. LeanStammtisch Rheinland am 7. März 2019 haben wir drei LeanNachwuchskräfte eingeladen, die uns erzählten, wie sie zu Lean gekommen sind, was sie daran fasziniert und wie sie in ihren Unternehmen gefördert werden.

Was die Industrie vom Handwerk lernen kann

Was die Industrie vom Handwerk lernen kann

Beitrag auf LeanPublishing
am 15. 07. 2019 um 05:30 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Eine Aussage, die mir immer wieder mal begegnet, ist, das Handwerk hätte sich überholt und würde die Digitalisierung verpassen. Interessanterweise kommt diese Aussage auch aus der Handwerksbranche...

48 Stunden nach der Verschiebung des #LATC2020 – ein „Lagebericht“

48 Stunden nach der Verschiebung des #LATC2020 – ein „Lagebericht“

Beitrag auf LeanPublishing
am 14. 03. 2020 um 11:28 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Wir sind ein Team, ein Team, ein Team, haben funktioniert wie eine Maschine, haben geweint, waren in manchem Moment wie ohnmächtig, hatten (Zukunfts-)Ängste und haben aufeinander aufgepasst.

Das „Neue“ … Folge 186

Das „Neue“ … Folge 186

Podcast auf LeanPublishing
am 02. 06. 2020 um 05:30 Uhr
Kanal: Interview mit Dr. h.c. Any Nemo

oder ... "Omnia sic transeunt, ut revertantur." (Seneca)

Panzerknacker ... Folge 216

Panzerknacker ... Folge 216

Podcast auf LeanPublishing
am 23. 02. 2021 um 05:31 Uhr
Kanal: Interview mit Dr. h.c. Any Nemo

... oder "Quidquid agis, prudenter agas et respice finem!"

Lean Management im Handwerk

Lean Management im Handwerk

Beitrag auf LeanPublishing
am 04. 01. 2021 um 04:23 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Der Einsatz von Lean Management Methoden und Werkzeugen ist in produzierenden Industrien mittlerweile sehr stark verbreitet und mehr oder weniger erfolgreich in dem Maße, wie auch die...

Process Mining

Process Mining

Podcast auf LeanPublishing
am 16. 02. 2019 um 14:58 Uhr
Kanal: Industrie 4.0

Rudolf Kuhn ist Gründer und Chief Process Engineer von ProcessGold. Mit seiner Lösung werden z.B. SAP-Prozesse automatisch visualisiert und analysiert.

37. Episode

37. Episode

Podcast auf LeanPublishing
am 19. 07. 2019 um 05:30 Uhr
Kanal: LeanTransformation

Wege entstehen dadurch, dass man sie geht. (Franz Kafka)