Dem Management wird ständig und zu jeder Zeit etwas vorgegaukelt!

Dem Management wird ständig und zu jeder Zeit etwas vorgegaukelt!

Sie kennen wohl folgende Situation: Das Management hat sich angekündigt und dies nicht irgendwo. Nein, das Management hat beschlossen, die Aufmerksamkeit weg vom Schreibtisch zur Werkbank zu verlagern und besucht demzufolge den Shopfloor.

#leanmagazin
am 05. 05. 2016 um 15:59 Uhr in LeanMagazin von Ralf Volkmer


Was im Vorfeld nun passiert, kennen Sie wohl ebenfalls: Aufräumen, sauber machen, alles wird poliert. Schließlich soll das Management ja sehen, dass auf dem Shopfloor alles in Ordnung ist und funktioniert.

Die Frage, die sich aus diesem „Erlebnis“ ergibt, ist, ob sich die Mitarbeiter um die Kundenwünsche ebenso bemühen (dürfen)?

Leider erfährt das Management niemals am „eigenen Leib“, was es bedeutet, ein „ganz normaler Kunde“ des eigenen Unternehmens zu sein. Man könnte es auch so formulieren: Würden sich alle Mitarbeitende, also auch die zweite, dritte Führungsebene, ebenso generalstabsmäßig auf die Kundenanforderungen konzentrieren wie auf den Besuch des Managements auf dem Shopfloor, würde einiges im Rahmen von (kontinuierlicher) Prozessverbesserung entspannter, effektiver und harmonischer ablaufen.

Die Mauern zwischen den einzelnen Abteilungen, wären vielleicht nicht vollständig eingerissen, aber möglicherweise sehr viel niedriger oder zumindest so niedrig, dass es möglich wäre, darüber zu schauen, um so ganz nebenbei „Sehen zu lernen“.

Sehen lernen, was mein interner Kunde von mir erwartet und was ich als sein Lieferant dazu beitragen kann, damit mein Kunde den Wunsch seines Kunden erfüllen kann. Zeit also, sich die „Welt“ aus Kundensicht anzusehen, was die beste Ausgangsbasis für Prozessgestaltung ist, wie wir meinen.

Sicherlich hat jede Veränderung – also auch jene, für Management Stippvisiten den Shopfloor „klinisch rein“ oder diesen generell zu gestalten – so seine Befürworter und Gegner.

Einige erhoffen sich Vorteile und wiederum andere sind ganz grundsätzlich gegen Veränderungen. Veränderungen sind nicht selten eine Gratwanderung, hinterlassen womöglich Gewinner und Verlierer, verbrannte Erde und irreparable Schäden.

Ganz am Ende aber, und das ist sicher, haben Veränderungen letztendlich Konsequenzen für den Kunden, auch für interne Kunden.


Kommentare

Bisher hat niemand einen Kommentar hinterlassen.

Kommentar schreiben

Melde Dich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Teilen

Ähnliche Inhalte

Hier findest Du weitere Inhalte zu dem von Dir gewählten Thema. Bei diesen Vorschlägen handelt es sich um eine Auswahl an Inhalten, welche wir insgesamt für Dich auf der LeanBase zur Verfügung stellen.

#JanineFragtNach bei Prof. Dr.-Ing. Andreas Syska

#JanineFragtNach bei Prof. Dr.-Ing. Andreas Syska

Video-Beitrag und Podcast auf LeanPublishing
am 03. 02. 2018 um 12:08 Uhr
Kanal: JanineFragtNach

Prof. Dr.-Ing. Andreas Syska ist von der Welt der Produktion und Wertschöpfung fasziniert und ein ausgesuchter Kenner der Digitalisierungs- und Vernetzungsthematik rund um Industrie 4.0

Machen Sie sich bereit für die Robolution!

Machen Sie sich bereit für die Robolution!

Beitrag auf LeanPublishing
am 19. 12. 2016 um 13:51 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Wie Industrieroboter die Arbeitswelt prägen werden

Eine kleine 5S Geschichte (1)

Eine kleine 5S Geschichte (1)

Beitrag auf LeanPublishing
am 28. 11. 2019 um 05:30 Uhr
Kanal: LeanMagazin

5S ist eine der beliebtesten Methoden für Firmen das Thema Lean Management im Unternehmen zu etablieren. Die Frage ist, ob es immer ein großer 5S-Workshop mit externer Beratung und...

#LEANkinderleichtErklärt – Folge 9

#LEANkinderleichtErklärt – Folge 9

Video-Beitrag auf LeanPublishing
am 14. 07. 2017 um 12:47 Uhr
Kanal: Leankinderleichterklärt

In diesem Video – Folge 9 von #LEANkinderleichtErklärt – geht es um ein Logistikkonzept, welches einer der Eckpunkte bei Toyota ist.

Der Betriebsrat beißt doch nicht! ...oder doch?

Der Betriebsrat beißt doch nicht! ...oder doch?

Beitrag auf LeanStammtisch
am 24. 09. 2019 um 20:23 Uhr
LeanStammtisch Dresden

Es wurde heiß serviert im 4. Stammtisch 2019. Auf dem Menü stand die Rolle des Betriebsrats. Welche Aufgaben, Mitspracherechte und Schwachpunkte hat er? Alexander Richter ließ sich jede Menge...

Lieferantensuche mit KI und Big Data

Lieferantensuche mit KI und Big Data

Podcast auf LeanPublishing
am 28. 12. 2018 um 13:05 Uhr
Kanal: Industrie 4.0

Der Vertriebsleiter von Scoutbee, Ronny Denk, erläutert, wie das Start-Up mit künstlicher Intelligenz sowie mit Big und Small Data Lieferanten findet, und warum es dabei keine Konkurrenz...

2040 - Wie wir leben und arbeiten WOLLEN

2040 - Wie wir leben und arbeiten WOLLEN

Video-Beitrag auf LeanPublishing
am 08. 03. 2018 um 01:00 Uhr
Kanal: LATCReviews

Die Digitalisierung und Vernetzung werden fundamentale Auswirkungen auf Wirtschaft und Gesellschaft haben. Anstatt positiver Szenarien, die über Unternehmenswachstum und Effizienzsteigerung...

LeanMagazin

LeanMagazin

Channel auf LeanPublishing

In diesem Channel findest Du redaktionelle Beiträge von über 50 Experten und Praktikern aus dem Themenumfeld von Lean, Kaizen, KVP, Agil, Leadership und Co.