Call for Papers - LeanBaseAward

Call for Papers - LeanBaseAward

Lange haben wir überlegt, einen Award ins Leben zu rufen. Nun haben wir uns dazu entschlossen, den LeanBaseAward2022 auszurufen und rufen die #germanLEANcommunity auf, sich daran zu beteiligen.

#leanmagazin
am 21. 06. 2021 um 04:30 Uhr in LeanMagazin von LKB


Mit Awards ist das ja so eine Sache: Zum einen stellt sich für diejenigen, die sich an einem Award beteiligen, die Frage nach dem Aufwand-Nutzen-Verhältnis sowie den damit verbunden Kosten und zum anderen nach welchen Kriterien ein Award vergeben wird bzw. nach welchen objektiven Merkmalen eine Beurteilung stattfinden kann. Vor diesem Hintergrund haben wir in der Tat lange überlegt, ob das Ausrufen eines LeanBaseAwards sinnvoll ist.

Wir sind seit vielen Jahren mit der #germanLEANcommunity eng verbunden und glauben zu wissen, dass es eine Vielzahl von exzellenten Vorhaben in Unternehmen - unabhängig der Branche - im Kontext zu Lean gibt und zudem viele Trainings- und Beratungsorganisationen dazu ausgezeichnete Konzepte in den vergangenen Jahren entwickelt haben. Viele von diesen Konzepten und Vorhaben wurden auf unserem Event LeanAroundTheClock bereits vorgestellt.

Klar, es gibt nicht das beste Konzept und/oder Vorhaben und der jeweilige Kontext muss bei einer „Beurteilung“ mit berücksichtigt werden – darüber sind wir uns bewusst, aber auch die Jury-Mitglieder Antje Behrens, Leiterin Organisationsentwicklung/Lean Management bei der Lorch Schweißtechnik GmbH, Nadja Böhlmann, Group Kaizen Promotion Officer bei Teknos Group Oy, Dr. Alexander Ruderisch, technischer Direktor bei der Agrolab GmbH und Götz Müller, Inhaber GeeMco Consulting. Um die „Subjektivität“ hinsichtlich der Bewertungen zu mindern, wird der LeanBaseAward in einem zweistufigen Bewertungsverfahren ausgewählt werden. Zudem rufen wir die germanLEANcommunity sowie die Teilnehmenden des LATC2022 auf, sich an der Beurteilung der eingereichten Vorhaben und Konzepte zu beteiligen und hoffen, damit den jeweiligen LeanBaseAward so objektiv wie möglich vergeben zu können.

Unternehmungen sowie Training- und Beratungsorganisationen können sich ab sofort an dem zweistufigen Bewertungsverfahren beteiligen und ihre Bewerbung (spätestens bis zum 31. August) einreichen. Das entsprechende Formular steht hier zum Download bereit.

Unter allen Einreichungen werden je Kategorie fünf Vorhaben als Finalisten bis zum 24. September ausgewählt. Diese wiederum müssen das jeweilige Vorhaben ausführlich bis zum 5. November vorlegen und am 24. November in einem Pitch per LiveStream der germanLEANcommunity vorstellen. Zudem haben die Finalisten die Möglichkeit, sich am ersten Tag des LATC2022 den Teilnehmenden zu präsentieren. Am 18. März 2022 erfolgt dann die Preisverleihung zum LeanBaseAward2022.

Für Fragen stehen wir unter mail[at]leanbase.de zur Verfügung, weitere Informationen gibt es hier.


Kommentare

Bisher hat niemand einen Kommentar hinterlassen.

Kommentar schreiben

Melde Dich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Teilen

Ähnliche Inhalte

Hier findest Du weitere Inhalte zu dem von Dir gewählten Thema. Bei diesen Vorschlägen handelt es sich um eine Auswahl an Inhalten, welche wir insgesamt für Dich auf der LeanBase zur Verfügung stellen.

LeanTalkTV - Im Talk mit den Jurymitgliedern des LeanBaseAward

LeanTalkTV - Im Talk mit den Jurymitgliedern des LeanBaseAward

Beitrag auf LeanPublishing
am 28. 07. 2021 um 10:15 Uhr
Kanal: LeanTalkTV

Erstmals vergeben wir den LeanBaseAward – in unserer 28. Sendung von LeanTalkTV waren die Jurymitglieder Antje Behrens, Nadja Böhlmann, Dr. Alexander Ruderisch und Götz Müller zu Gast. Unterhalten...

LeanAroundTheClock 2020 – Die Speaker stehen fest!

LeanAroundTheClock 2020 – Die Speaker stehen fest!

Beitrag auf LeanPublishing
am 22. 07. 2019 um 05:30 Uhr
Kanal: LeanMagazin

8 Monate vor dem wahrscheinlich größten, ganz sicher aber dem wohl außergewöhnlichsten LeanEvent im deutschsprachigen Raum stehen die Speaker*innen fest.

Lean auf dem #LATC2020 mobil erleben!

Lean auf dem #LATC2020 mobil erleben!

Beitrag auf LeanPublishing
am 11. 11. 2019 um 05:30 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Interview von Janine Kreienbrink mit Thomas Mück, Leiter der Akademie Würth.

Carola Roll gewinnt den 3. ConSense ScientificAward

Carola Roll gewinnt den 3. ConSense ScientificAward

Beitrag auf LeanPublishing
am 29. 01. 2020 um 05:30 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Die Speakerin der #NKNA20 und des #LATC2020 Carola Roll gewinnt fachübergreifenden Preis für neue Ansätze im Qualitäts- und Integrierten Management. Grund genug für uns mit der Preisträgerin zu...

 #LATC2020 - Lean-Prinzipien auch im Handwerk

#LATC2020 - Lean-Prinzipien auch im Handwerk

Beitrag auf LeanPublishing
am 18. 12. 2019 um 05:30 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Interview von Janine Kreienbrink mit dem #LeanDREAMTeam im Handwerk: Christian Wörtz |  Consultant bei der Axalta Coating Systems Germany GmbH & Co. KG und Götz Müller |  Inhaber GeeMco : Götz...

New Work? New Thought!

New Work? New Thought!

Video-Beitrag auf LeanPublishing
am 17. 04. 2019 um 05:30 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Videomitschnitt des Vortragsslots von Daniel Urban auf dem #LATC2019 Über neues Denken in der Arbeit, oder warum es wichtig ist, sich für Dinge zu interessieren, die man eigentlich doof findet.

Intelligenter Methodeneinsatz statt Buzzword-Surfing - Sinnvolles Rosinenpicken statt "Mit dem Hammer in der Hand…"

Intelligenter Methodeneinsatz statt Buzzword-Surfing - Sinnvolles Rosinenpicken statt "Mit dem Hammer in der Hand…"

Podcast auf LeanPublishing
am 11. 12. 2018 um 10:31 Uhr
Kanal: LeanMagazin

#LATC2019SpeakerInterview mit Prof. Dr. Ayelt Komus, Wissenschaftler, Keynote-Speaker und Management-Consultant | Hochschule Koblenz, University of Applied Sciences Prof. Dr. Ayelt Komus...

Process Mining

Process Mining

Podcast auf LeanPublishing
am 16. 02. 2019 um 10:45 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Rudolf Kuhn ist Gründer und Chief Process Engineer von ProcessGold. Mit seiner Lösung werden z.B. SAP-Prozesse automatisch visualisiert und analysiert.