Anforderung an ein methodisch nachhaltiges Shopfloor Management System bei der SABAG AG

Anforderung an ein methodisch nachhaltiges Shopfloor Management System bei der SABAG AG

Im Vortrag auf dem V. Syposium Change to Kaizen in Mannheim – hier als Videomitschnitt –  berichtet Betriebsleiter Bruno Moser mit Holger Illing über die Meilensteine und die Herausforderungen des Change to Lean bei der SABAG AG/SE.

#leanmagazin
Video-Beitrag, am 01. 12. 2016 um 17:05 Uhr in LeanMagazin


Die Anfänge der SABAG-Gruppe gehen zurück auf das Jahr 1913, als Otto Jordi in Biel eine Handelsfirma für Baumaterial gründete. Aus dieser Firma, der Baumaterial AG Biel, entwickelte sich die SABAG-Gruppe, heute die grösste schweizerische Familienunternehmung im Baustoffhandel.

Die ursprüngliche Baumaterial AG Biel expandierte 1939 in den Sanitärhandel und eröffnete die erste permanente Sanitärausstellung in Biel.
Schon kurz nach der Expansion in den Sanitärfachhandel führte die SABAG im Jahr 1948 die ersten vollautomatischen Waschmaschinen in der Schweiz ein. Im Jahr 1955 wurde die erste Küchenausstellung in Biel und 1968 die eigene Küchenfabrik in Nidau eröffnet.
1974, in den Rezessionsjahren, entwickelte die Küchenfabrik das Badezimmermöbel-Programm Sabella, das seither produziert, ständig weiterentwickelt und in allen Firmen der SABAG-Gruppe erfolgreich verkauft wird.

2014 wurde der strategische Entscheid gefallen, den Produktionsstandort Schweiz zu stärken und die Produktionsvolumen deutlich zu steigern. Die Lieferzeiten sollten spürbar unter den branchenüblichen Fristen liegen. Alle angestrebten Ziele waren unter dem Kundenfocus einer Termintreue von mindestens 99% zu erreichen. Der Ansatz des Shopfloor Managements in Verbindung mit Lean Aktivitäten wurde von der Geschäftsführung innerhalb von 6 Monaten erfolgreich und nachhaltig umgesetzt.


Kommentare

Bisher hat niemand einen Kommentar hinterlassen.

Kommentar schreiben

Melde Dich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Teilen

Ähnliche Inhalte

Hier findest Du weitere Inhalte zu dem von Dir gewählten Thema. Bei diesen Vorschlägen handelt es sich um eine Auswahl an Inhalten, welche wir insgesamt für Dich auf der LeanBase zur Verfügung stellen.

Mehr Anlagenproduktivität mit künstlicher Intelligenz und ohne Eingriff in die Anlage

Mehr Anlagenproduktivität mit künstlicher Intelligenz und ohne Eingriff in die Anlage

Podcast auf LeanPublishing
am 28. 12. 2018 um 13:22 Uhr
Kanal: Industrie 4.0

Der Gründer von oee.cloud, Prof. Dr. Markus Focke, beschreibt im Interview, wie er durch maschinelles Lernen bislang unbekannte Produktivitätspotentiale in Anlagen entdeckt und welche...

Die Produktivität auf dem Shopfloor mit industriellen Smart Watches steigern

Die Produktivität auf dem Shopfloor mit industriellen Smart Watches steigern

Podcast auf LeanPublishing
am 28. 12. 2018 um 13:14 Uhr
Kanal: Industrie 4.0

Michael Reutter ist Gründer von aucobo. Im Podcast erklärt er, welche Potentiale Smart Watches und andere Wearables in der Produktion der Zukunft haben.

TWI - Training Within Industry: Unterweisen, führen, verbessern

TWI - Training Within Industry: Unterweisen, führen, verbessern

Buch auf LeanBooks
Kategorie: Training Within Industry

von Götz Müller

Richtig wetten spart Bürokratie

Richtig wetten spart Bürokratie

Beitrag auf LeanPublishing
am 05. 09. 2016 um 10:35 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Ein zentraler Aspekt von KVP, Kaizen, TQM, Lean, TPS … ist, Verschwendung (Muda) zu vermeiden. Berater und Anwender der Konzepte stecken viel Kraft und Zeit in die Entwicklung von Methoden....

Kostenfreies Exemplar des LeanKnowledgeBook #NextLean

Kostenfreies Exemplar des LeanKnowledgeBook #NextLean

Belohnung auf LeanOnlineAcademy
250 Punkte
Lean auf gut Deutsch: Band 1 Einführung und Bestandsaufnahme

Lean auf gut Deutsch: Band 1 Einführung und Bestandsaufnahme

Buch auf LeanBooks
Kategorie: Lean Management

von Mari Furukawa-Caspary

Die Zeit läuft uns davon

Die Zeit läuft uns davon

Beitrag auf LeanPublishing
am 02. 06. 2017 um 12:08 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Warum Zeitmanagement nicht das hält, was es verspricht.

Unternehmensdemokratie.

Unternehmensdemokratie.

Beitrag auf LeanPublishing
am 06. 06. 2016 um 18:07 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Sträflicher Unfug oder hilfreich für Lean?