1. LeanStammtisch Rheinland – ein voller Erfolg

1. LeanStammtisch Rheinland – ein voller Erfolg

26 LeanInteressierte waren am 12. Juli 2018
beim 1. LeanStammtisch-Rheinland in Meerbusch
im Schulungszentrum der ISEKI-Maschinen GmbH dabei.

#leanmagazin
am 19. 07. 2018 um 09:46 Uhr in LeanMagazin von Janine Kreienbrink


Es war die Auftaktveranstaltung und der erste Schritt in Richtung einer Plattform rund um die Themen Lean, Kaizen, KVP und Geschäftsprozessorganisation, die im Rheinland entstehen soll.

Unser Austausch findet heute überwiegend virtuell statt: wir chatten, kommentieren und schreiben Bemerkungen zu Beiträgen auf Xing, LinkedIn, Facebook, Twitter etc.
Auf diese Weise können wir viele Themen anreißen, aber nicht in aller Tiefe besprechen und „Begegnungen“ bleiben so oft oberflächlich.

Für einen echten Austausch müssen wir uns gegenüberstehen und uns in die Augen schauen können. Besonders dann, wenn wir darüber reden wollen, warum Lean, Kaizen, KVP & Co. in einem Unternehmen erfolgreich angewandt wird und in einem anderen Unternehmen immer wieder scheitert.

Der LeanStammtisch-Rheinland wird alle zwei Monate stattfinden und den Teilnehmern die Möglichkeit bieten, sich über Geschäftsprozessorganisation auszutauschen und die Intelligenz und die Erfahrung in der Gruppe zu nutzen, um aktuelle Herausforderungen zu diskutieren.

Wie das funktionieren kann, haben wir am 12. Juli 2018 bereits ausprobiert. Mit 26 Teilnehmern wäre eine Vorstellungsrunde zu langwierig gewesen.
Stattdessen teilten sich die Teilnehmer in fünf Gruppen auf und diskutieren 20 Minuten lang das Thema: „Wann oder wie funktioniert Lean? Oder auch nicht!

Die erarbeiteten Kernpunkte wurden dann der gesamten Gruppe präsentiert und es entstanden lebhafte Diskussionen darüber, warum viele Unternehmen schon „überleant“ bzw. „verleant“ sind und weshalb bei der Einführung von Geschäftsprozessen eine offene Haltung und ehrliche Kommunikation hilft.

Warum das immer auch zu einer Anpassung der Unternehmenskultur führen sollte und wie schwer eine solche Veränderung ist, zeigte der Einwurf eines Teilnehmers: „Wir können auch gleich den Weltfrieden mitverhandeln – der ist ähnlich schwer zu erreichen.

Die Gruppe war sich aber trotzdem einig, dass das Kulturthema in Zukunft weiter verfolgt werden sollte.

2. LeanStammtisch-Rheinland – Ausblick

Wie versprochen, soll der 2. LeanStammtisch von seinen Teilnehmern leben und mein Vorschlag, beim nächsten Treffen am 6. September 2018 drei aktuelle Fragen aus der Teilnehmerrunde zu diskutieren, führte zu folgenden Beiträgen:

Jasmin Hopf von der Peter Cames GmbH & Co.KG in Neuss wollte wissen, wie ein leanes Mindset entstehen kann. Kurt Bühler von der CMC Technologies GmbH & Co. KG aus Düren erklärte sich bereit, auf der Basis von Kennzahlen zu erläutern, wie spannend die Einführung von Geschäftsprozessorganisation sein kann und warum die Basis für eine neue Unternehmenskultur auch Kennzahlen sein können. Somit steht das Thema Unternehmenskultur weiterhin auf unserer Agenda.

Peter Pries von der B2B Academy schlug vor, Interessierten einen Einblick in die Einführung des OKR Modells (Objektives and Key Results) zu geben und Projektentwickler Peter Flesch und Netzwekerin Ines Dauth wollen mit ihrer Gruppe die notwenigen Kompetenzen für die neuen Anforderungen im Rahmen von Digitalisierung bei Mitarbeitern und Führungskräften aufgreifen und diskutieren.

Somit stehen drei Kernfragen beim nächsten Treffen auf der Agenda:

  • Kennzahlen spannend machen und damit den Boden für eine neue Unternehmenskultur bereiten
  • Austausch zur Einführung von Objectives and Key Results
  • Wie können wir die Kompetenzen für die neuen Anforderungen bei Mitarbeitern & Führungskräften entwickeln und wie kann Geschäftsprozessorganisation dabei helfen?

3. LeanStammtisch-Rheinland – Ausblick

Beim 3. LeanStammtisch am 8. November 2018 wird unser Gastgeber, die ISEKI-Maschinen GmbH, über die Einführung von Geschäftsprozessorganisation in ihren Reihen berichten und uns dies sehr anschaulich anhand einer Führung durchs Unternehmen erläutern.

Ich bedanke mich ganz herzlich bei allen Teilnehmern für ihre Offenheit und die anregenden Diskussionen. Bei unserem Gastgeber, der ISEKI-Maschinen GmbH, vertreten durch Siegfried Hoffmann, Senior-Chef, und Dennis Opheiden, Lean-Beauftragter, bedanke ich mich im Namen aller LeanStammtisch Teilnehmer für die Gastfreundschaft.

Und ich freue mich auf weitere, ehrliche Gespräche auf Augenhöhe am 6. September 2018.

Wo: Schulungszentrum der ISEKI-Maschinen GmbH, Rudolf-Diesel-Str. 12, 40670 Meerbusch

Wann: 06. September 2018, 19:00 – 21:30 Uhr

Wer: LeanVerantwortliche, LeanEnthusiasten und alle, die sich mit Lean, Kaizen, KVP und generell Geschäftsprozessorganisation beschäftigen, unabhängig von der hierarchischen Herkunft und Branche.

Und sofern auch Sie an einem LeanStammtisch teilnehmen möchten, so finden Sie hier die Möglichkeit zur Anmeldung.

Auf einen weiteren spannenden Stammtisch-Abend!


Kommentare

Bisher hat niemand einen Kommentar hinterlassen.

Kommentar schreiben

Melde Dich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Teilen

Ähnliche Inhalte

Hier findest Du weitere Inhalte zu dem von Dir gewählten Thema. Bei diesen Vorschlägen handelt es sich um eine Auswahl an Inhalten, welche wir insgesamt für Dich auf der LeanBase zur Verfügung stellen.

Ressourceneffizienz

Eintrag im LeanLexicon
Lean Management im Handwerk

Lean Management im Handwerk

Beitrag auf LeanPublishing
am 26. 01. 2017 um 14:54 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Der Einsatz von Lean Management Methoden und Werkzeugen ist in produzierenden Industrien mittlerweile sehr stark verbreitet und mehr oder weniger erfolgreich in dem Maße, wie auch die...

BI@OTTO – Agile is out, Viable is in!!!

BI@OTTO – Agile is out, Viable is in!!!

Video-Beitrag auf LeanPublishing
am 09. 02. 2017 um 01:00 Uhr
Kanal: LATCReviews

Nein, in diesem Vortrag soll es nicht um das Hypen eines neuen Modewortes gehen oder um das Bashen bestehender. Es geht eher um Entmystifizierung dieser.

Das war der 3. Stammtisch 2019

Das war der 3. Stammtisch 2019

Beitrag im LeanStammtisch Dresden
am 22. 06. 2019 um 16:33 Uhr

Wie sind die Rollen bei der Lean Transformation verteilt und wo sitzen sie in der Organisation? Darüber diskutierten wir im Konnectiv 62.

Kletterwandkarrieren: Ausweg aus dem Hierarchiedilemma

Kletterwandkarrieren: Ausweg aus dem Hierarchiedilemma

Beitrag auf LeanPublishing
am 09. 10. 2017 um 09:30 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Wenn Hierarchien sich verflachen und Organisationen leaner werden, braucht es Karrierealternativen. Gibt es die nicht, dann ist es nur logisch, dass Führungskräfte den Wandel blockieren....

#JanineFragtNach bei Prof. Dr.-Ing. Andreas Syska

#JanineFragtNach bei Prof. Dr.-Ing. Andreas Syska

Podcast auf LeanPublishing
am 11. 05. 2019 um 18:10 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Die Digitalisierung und Vernetzung werden fundamentale Auswirkungen auf Wirtschaft und Gesellschaft haben. Anstatt positiver Szenarien, die über Unternehmenswachstum und Effizienzsteigerung...

ZUM KOSTEN-NUTZEN-VERHÄLTNIS INTRALOGISTISCHER EINRICHTUNGEN

ZUM KOSTEN-NUTZEN-VERHÄLTNIS INTRALOGISTISCHER EINRICHTUNGEN

Beitrag auf LeanPublishing
am 23. 04. 2020 um 04:30 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Wer sich in Fertigung und/oder Logistik bewegt, weiß, wie wichtig Ausstattungen sind: Für Mitarbeiter, für Prozesse, für Effizienz. Und egal um welchen Arbeitsplatz, welche Wertschöpfung oder...

Kata für die Krise - Gute Führung in schwierigen Zeiten

Kata für die Krise - Gute Führung in schwierigen Zeiten

LernModul auf LeanOnlineAcademy
0 Punkte
Kategorie: LeanLiveStreamingDays

Wir sprechen seit Jahren davon, dass die Welt volatiler und unvorhersehbarer wird; dass wir deshalb anpassungsfähiger und innovativer werden müssen. Die COVID-19-Krise ist keine einmaliger...