#JanineFragtNach bei Stephanie Borgert

#JanineFragtNach bei Stephanie Borgert

#JanineFragtNach bei Stephanie Borgert Autorin, Speakerin und Weiterdenkerin mit echtem Ruhrpott-Humor

#JanineFragtNach
Podcast, am 03. 04. 2018 um 14:44 Uhr in JanineFragtNach


Klar, schnörkellos und sehr ehrlich!

„Ich fordere Organisationen heraus. Mit mir zu arbeiten ist unbequem. Es stört, weil es rüttelt an liebgewonnenen, zementierten, mentalen Modellen.“

Stephanie Borgert findet, dass „ganz viele Organisationen vom Klartext unendlich weit entfernt sind. Es ist ein verschwurbeltes, weich gespültes, alles möglichst zu- oder offenlassende, drumherum Getanze um den heißen Brei. Was den echten Diskurs erstickt, das ist das eigentlich Dramatische daran.“
Sie fordert daher das Zulassen von Komplexität und spricht sich sehr für das Selberdenken, das Nachdenken, das Mitdenken aus – ohne Buzzword-Verherrlichung.


Kommentare

Bisher hat niemand einen Kommentar hinterlassen.

Kommentar schreiben

Melde Dich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Teilen

Ähnliche Inhalte

Hier findest Du weitere Inhalte zu dem von Dir gewählten Thema. Bei diesen Vorschlägen handelt es sich um eine Auswahl an Inhalten, welche wir insgesamt für Dich auf der LeanBase zur Verfügung stellen.

Lean Administration – Die zwei Seiten der Medaille

Lean Administration – Die zwei Seiten der Medaille

Beitrag auf LeanPublishing
am 05. 10. 2016 um 17:26 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Vor kurzem hörten wir von einem Maschinenbauunternehmen, bei dem die Begleiter des neuen Geschäftsführers nach dem ersten gemeinsamen Rundgang durch die Firma zu berichten wussten,...

Keynote zu Industrie 4.0 von Prof. August-Wilhelm Scheer

Keynote zu Industrie 4.0 von Prof. August-Wilhelm Scheer

Video-Beitrag auf LeanPublishing
am 01. 03. 2016 um 17:30 Uhr
Kanal: LeanMagazin

CEBIT 2014: Keynote zu Industrie 4.0 von Prof. Scheer.

Mittels Wertstromanalyse Verschwendungen in administrativen Prozessen nachhaltig reduzieren

Mittels Wertstromanalyse Verschwendungen in administrativen Prozessen nachhaltig reduzieren

Beitrag auf LeanPublishing
am 08. 12. 2016 um 13:22 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Administrative Prozesse sind häufig ineffizient und verursachen Kosten anstatt einen Wertbeitrag zu leisten. Hier kann Wertstromanalyse helfen und Verschwendungen aufdecken, Prozesse schlank...

Atemlos ... Folge 132

Atemlos ... Folge 132

Podcast auf LeanPublishing
am 25. 02. 2019 um 22:12 Uhr
Kanal: Interview mit Dr. h.c. Any Nemo

... oder "Nihil in terra sine causa fit." Schon die Römer sprachen von der ‚Anima‘ des Menschen. Der Seele, dem Atem des Lebens, dem Atem der Lebendigkeit, der Liebe ...

Lean Industrie 4.0 - Heilsbringer oder Mogelpackung?

Lean Industrie 4.0 - Heilsbringer oder Mogelpackung?

Video-Beitrag auf LeanPublishing
am 25. 02. 2016 um 01:00 Uhr
Kanal: LATCReviews

Industrie 4.0 galt und gilt als das Hoffnungsprojekt der deutschen Industrie. Zugleich verlief der erste Teil des Projekts aber so unrund, dass nicht nur Kritiker eine Neuausrichtung forderten.

Lean Management im Handwerk

Lean Management im Handwerk

Beitrag auf LeanPublishing
am 26. 01. 2017 um 14:54 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Der Einsatz von Lean Management Methoden und Werkzeugen ist in produzierenden Industrien mittlerweile sehr stark verbreitet und mehr oder weniger erfolgreich in dem Maße, wie auch die...

Blinder Fleck „LeanOffice“ – ein Kommentar

Blinder Fleck „LeanOffice“ – ein Kommentar

Beitrag auf LeanPublishing
am 30. 03. 2017 um 18:28 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Vor einigen Tagen an einem Sonntag rief Dr. Winfried Felser mich und Gunnar Sohn auf meinem Facebook-Account zur Diskussion auf der Basis einer Studie von Dagmar Bürkardt und Bettina Seibold...

Reisebericht über die Einführung von Lean bei der ISEKI-Maschinen GmbH

Reisebericht über die Einführung von Lean bei der ISEKI-Maschinen GmbH

Video-Beitrag und Podcast auf LeanPublishing
am 29. 10. 2018 um 20:34 Uhr
Kanal: LeanTalkTV

Zu Gast in dieser Sendung waren die ISEKI-Mitarbeiter Hans Bruns, Steve Nering und Dennis Opheiden, welche sehr offen über diese bisher einjährige Reise sprachen.