Dr. h.c. Any Nemos Weihnachtsansprache - Folge 37

Dr. h.c. Any Nemos Weihnachtsansprache - Folge 37

Dr. Nemo ist derzeit im Weihnachtsurlaub. Ob der nun 2 Stunden dauert oder 14 Tage, das ist bei denen, die am Ruder des Weltgeschehens, jedenfalls des wirtschaftlichen stehen, nicht genau zu bestimmen.
Auch der Interviewer weilt bei seinen Lieben.
Jedenfalls ist das Verwaltungsgebäude von WMIA Incorporated leer.

#WMIA
Podcast, am 10. 06. 2018 um 15:44 Uhr in Interview mit Dr. h.c. Any Nemo von Kurt August Herrmann Steffenhagen


Nur in der Empfangshalle döst eine Security, dem entging, dass die Katze des Unternehmens, ein meist nicht beachteter Gast, ein kleiner Streuner, den Weihnachtsbaum lustvoll zerfetzte.

Die Weihnachtsbeleuchtung des riesigen Gebäudes blinkt wie zufällig. Sie ist computergesteuert, allerdings wurde sie vom Haustechniker nach der glühweinseligen Weihnachtsfeier der Abteilung Facilitymanagement am Abend des unheiligen 23. Dezember programmiert.

Dr. Nemo will natürlich Weihnachten nicht ohne eine Bemerkung vorbeiziehen lassen und insofern hat er zwei Tage vorher eine Nachricht aufgezeichnet, die über alle Sender seines Reiches übermittelt wird.

Wir hören hier übrigens live und exklusiv seine Weihnachtsansprache sozusagen „unplugged“, also nicht redigiert. Der Grund dafür ist, dass die Mitarbeiter der Public-Relations-Abteilung, also die Autoren der Unternehmensmitteilungen zur Verwirrung der Öffentlichkeit selber ein wenig neben ihrer Glühweintasse standen und so diese weihnachtliche Episode ungeprüft freischalteten.

Und hier ist die weihnachtliche Botschaft des vermutlich mächtigsten Mannes der Welt, wohlgemerkt… unplugged, das heißt, es ist alles aufgezeichnet, wirklich alles.

Nemo: „Nimm doch mal die blöde Katze weg!“

Elvira: „Lass Sie doch neben Dir sitzen. Macht Dich doch liebenswert. Meet the client at his world… Menschen finden Katzen niedlich und vergessen ihre Krallen.“

Nemo: „Na gut, aber es riecht hier so komisch!“

Elvira: „Die Lichterkette am Weihnachtsbaum hinter Dir schmort.“

Nemo: „Kann denn mal jemand den Service anrufen!“

Elvira: „Da läuft ein Anrufbeantworter.“

Nemo: „Wo ist der Feuerlöscher?“

Elvira: „Der ist zur Inspektion.“

Nemo: „Wo ist meine Rede?“

Elvira: „Sie liegt vor Dir.“

Nemo mit ehrwürdiger Stimme: „Verehrte Freunde, lasst uns die Gläser erheben…“

Elvira unterbricht ihn: „Nemo, du hast das letzte Blatt nach vorne gelegt. Das ist der schöne Schluss der Rede…, die Seitenzahlen stehen unten rechts, Du musst bei eins anfangen.“

Nemo: „Also nochmal von vorne. Sind wir schon online?“

Elvira: „Die Technik hat das alles im Griff.“

Nemo sortiert die Seiten neu. „Nach eins kommt zwei, dann drei, dann vier, dann steht das Christkind vor der Tür,“ denkt er und schmunzelt.

Nemo: „Also nochmal.“

Er liest wieder vom Blatt: „Mit weihnachtlicher Freude möchten wir Euch mitteilen, dass der diesjährige Bonus für das Family- und Friendsprogramm das Doppelte des letzten Jahres sein wird.“

Nemo ist stutzig.

Nemo: „Das ist doch die Weihnachtsansprache für unsere Familienfeier!“

Elvira: „Oh, Entschuldigung… hier ist die Weihnachtsansprache an die Welt von WMIA Incorporated für dieses Jahr.“

Nemo: „Jetzt aber!“

Und er legt los: „Liebe Mitmenschen und Freunde von WMIA Incorporated. In diesem Jahr blicken wir auf einen leuchtenden Stern, den Stern von WMIA Incorporated.“

In dem Moment fing der Plastikweihnachtsbaum hinter Dr. Nemo Feuer. Elvira fiel in Ohnmacht.

Übrigens der Vollständigkeit halber soll hier nicht die Beschreibung des weihnachtlichen Outfits von Elvira übersehen werden. Heute zur festlichen Rede des Dr. Nemo trägt sie einen Hauch eines Kleides, der alle männlichen Träume übertrifft, ja inspiriert und da es Weihnachten ist, sei ihnen ihre nicht gerade gendergerechte Phantasie verziehen.

Die Technik spielte dann die Weihnachtsansprache des Großvaterts Dr. Nemos von 1946 ein. Inhaltlich trifft sie ja auch heute noch zu, also die Themen, deren man sich an Weihnachten besinnt sind ewig, ewig wie der Glaube an den Weihnachtsmann.

Der Interviewer wünscht Frohe Weihnachten oder so ähnlich…


Kommentare

Bisher hat niemand einen Kommentar hinterlassen.

Kommentar schreiben

Melde Dich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Teilen

Ähnliche Inhalte

Hier findest Du weitere Inhalte zu dem von Dir gewählten Thema. Bei diesen Vorschlägen handelt es sich um eine Auswahl an Inhalten, welche wir insgesamt für Dich auf der LeanBase zur Verfügung stellen.

Was wurde eigentlich aus der Verbesserungs- und CoachingKATA?

Was wurde eigentlich aus der Verbesserungs- und CoachingKATA?

Beitrag auf LeanPublishing
am 13. 06. 2016 um 14:35 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Vor gut und gerne 7 Jahren erschien „Die KATA des Weltmarktführers: Toyotas Erfolgsmethoden“ von Mike Rother. Darauf folgten, wie immer, wenn eine „neue Sau durch ein Dorf...

#005 | Sustainable Leadership - Indikatoren für eine gute New Work Führung

#005 | Sustainable Leadership - Indikatoren für eine gute New Work Führung

Podcast auf LeanPublishing
am 28. 11. 2018 um 12:00 Uhr
Kanal: New Work, Lean & Pommes

Eine gute New Work Führung muss nachhaltig sein. Deshalb ist es sinnvoll zu wissen, welche Menschenbilder tief in unserer Gesellschaft stecken und welche davon eine potentielle...

LeanAroundTheClock #2019

LeanAroundTheClock #2019

Beitrag auf LeanPublishing
am 25. 05. 2019 um 12:09 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Und hier ist er endlich unser Teaser für das #LATC2019 – Wundert Euch nicht, sämtliche Bildstörungen sind gewollt! Warum? Na weil es gerade trendy ist in der Szene. Und wer beim #LATC2020 am 19. +...

Was ist Shopfloor Management?

Was ist Shopfloor Management?

LernModul auf LeanOnlineAcademy
15 Punkte
Kaegorie: Methoden & Tools

Shopfloor Management unterstützt das konsequente Entwickeln der Prozesse und Abläufe am Ort des Geschehens. Durch die Präsenz der Führungskräfte in den Produktionsbereichen und deren Fokussierung...

Wer war Toyoda Sakichi?

Wer war Toyoda Sakichi?

LernModul auf LeanOnlineAcademy
12 Punkte
Kaegorie: Persönlichkeiten

Toyoda Sakichi war ein japanischer Erfinder, Industrieller und der Gründer von Toyota Industries. Er hat zahlreiche Verbesserungen für Webstühle erfunden.

Industrie 4.0 meets Lean Management – ein Reisebericht: Our Way to Industry 4.0

Industrie 4.0 meets Lean Management – ein Reisebericht: Our Way to Industry 4.0

Beitrag auf LeanPublishing
am 17. 06. 2019 um 05:30 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Eine schnelle Angebots- und Auftragsbearbeitung, hohe Lieferbereitschaft und Termintreue sowie kurze Lieferzeiten und individualisierbare Produkte sind wesentliche Erfolgsfaktoren, mit denen es...

Dr. h.c. Any Nemo und die Suche nach dem Lotus - Folge 35

Dr. h.c. Any Nemo und die Suche nach dem Lotus - Folge 35

Podcast auf LeanPublishing
am 10. 06. 2018 um 15:42 Uhr
Kanal: Interview mit Dr. h.c. Any Nemo

Das Umfeld bei WMIA Incorporated ist die ganze Welt. Immerhin handelt es sich hier um das größte globale Multi-Unternehmen und Dr. h.c. Any Nemo ist der CEO dieser Veranstaltung.Das...

Wertstrom und Fehlerkultur

Wertstrom und Fehlerkultur

Video-Beitrag auf LeanPublishing
am 09. 02. 2017 um 01:00 Uhr
Kanal: LATCReviews

Denny Jacobi von der TEREX Cranes Germany GmbH stellt in seinem Vortrag wird dar, wie die Erstellung einer Wertstromanalyse zur besseren Planung eines neuen Hallenlayouts erfolgte und...