Die Entführung des Dr. Nemo - Folge 72

Die Entführung des Dr. Nemo - Folge 72

Dr. Nemo ist tatsächlich entführt worden. Entführerin ist seine Ehefrau, Fortunata Nemo. Wir erinnern uns, er gab ihr seine Hand und sie verließen die Kirche mit unbekanntem Ziel ...

#WMIA
Podcast, am 10. 06. 2018 um 16:56 Uhr in Interview mit Dr. h.c. Any Nemo von Kurt August Herrmann Steffenhagen


Nun, Dr. Nemo ist tatsächlich entführt worden. Entführerin ist seine Ehefrau, Fortunata Nemo. Wir erinnern uns, er gab ihr seine Hand und sie verließen die Kirche mit unbekanntem Ziel.

Frauen neigen ja dazu, ihre Männer mit ihrer sanften Hand und ihrem Charme, den man ja nicht als Waffe bezeichnen kann, eher als ein Tor, durch das man gerne geht, zu entführen und das Augenfällige daran ist, dass den Männern meist gar nicht so klar ist, dass es sich um eine Entführung handelt. Besonders die Alphatiere dieser Spezies, die ja jedenfalls in ihrer Welt oder das, was sie dafür halten, alles im Griff haben, sind längst umgarnt, während sie noch glauben, ihre Frau mache mit ihnen einen kleinen Ausflug.

Fortunata sitzt am Steuer eines knallroten Fiat 500 mit 13 PS, Baujahr 1947, den man in Italien, dem Geburtsland Fortunatas auch liebevoll Topolino, die kleine Maus nannte.

Sicher, Fortunata hätte auch den gelben Bentley aus dem Nemo‘ schen Fuhrpark wählen können, aber das hätte nicht in ihre Dramaturgie der Entführung gepasst.

Die Strasse wurde enger, verlief sich in einen Pfad, gerade breit genug für die knallrote Maus und kleine herbstlich dunkelrot verblühende Rosen winkten im Wind am Wegesrand dem Sommer nach.

Das Ende des Weges führte wie ein Einkehrschwung zu einem gelben Haus. Die beiden steigen aus.

Vor ihnen liegt ein grünes Tal und hinten am Horizont schimmert das Meer, das Mittlere oder wie auch immer.

Nemo: “Schön hier!“

Fortunata: „Ja, es gehört übrigens Dir.“

Nemo: „Oh!“

Fortunata: „Lass uns ins Haus gehen.“

Es ist früher Abend.

Fortunata: „Komm, wir machen uns etwas zu essen. Hier sind Kartoffeln und Eier habe ich mitgebracht.“

Nemo und Fortunata schälen die Kartoffeln und schweigen.

Dann essen sie.

Fortunata: „Du schaust so nachdenklich.“

Nemo: „Ja. Die Welt ist im Umbruch. Es passiert so viel. Wie kriege ich das bloß in den Griff.“

Nun, wir befinden uns im Privatissime der Nemos. Vor laufenden Kameras geben Alphatiere ihre Schwäche nie zu.

Fortunata schweigt. Übrigens, wer den Damen dieser Welt Geschwätzigkeit nachsagt, irrt. Frauen, die schweigen oder besser, wenn Frauen schweigen … dann ist was im Busch.

Nemo schaut nachdenklich.

Fortunata: „Nemo, was denkst Du?“

Nemo: „Ich denke über den Sinn nach, den Sinn, den es hat, was ich tue, vielleicht sogar den Sinn des Lebens.“

Nun ist es nicht ungewöhnlich, dass jemand, der sozusagen aus seiner Welt entführt wird und sich in ganz anderen Sphären wiederfindet, ein wenig philosophisch wird. Oder sagen wir besser, anfängt, nachzudenken.

Noch ungewöhnlicher allerdings ist die Antwort Fortunatas auf die Frage Nemos nach dem Sinn seiner Tätigkeit und überhaupt.

Fortunata schaut Nemo an, ergreift seine Hand und sagt: „Hier ist die Antwort Deiner Frau auf diese große Frage: „Nun, hat Dir das Essen geschmeckt?“

Nemo: „Ja, gut sogar.“

Fortunata: „Dann bitte geh und mach den Abwasch. Danke.“

Man fuhr am nächsten Morgen wieder nach Los Straneros.

Fortunata, die Schwester Elviras hat ihr alles erzählt und da der Interviewer sozusagen zur Familie gehört, wusste er nun auch, was in dem gelben Haus geschah.

Ob die einfache Antwort Fortunatas verstanden wurde, was Nemo damit anfängt, wenn überhaupt, erfahren wir nächsten Dienstag …


Kommentare

Bisher hat niemand einen Kommentar hinterlassen.

Kommentar schreiben

Melde Dich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Teilen

Ähnliche Inhalte

Hier findest Du weitere Inhalte zu dem von Dir gewählten Thema. Bei diesen Vorschlägen handelt es sich um eine Auswahl an Inhalten, welche wir insgesamt für Dich auf der LeanBase zur Verfügung stellen.

Die Lean-Reise von Ravensburger

Die Lean-Reise von Ravensburger

Podcast auf LeanPublishing
am 20. 11. 2018 um 10:30 Uhr
Kanal: LeanMagazin

#LATC2019SpeakerInterview mit Daniel Frick, dem Lean- bzw. KVP-Beauftragten beim Ravensburger Spieleverlag. Daniel Frick hat seinen LeanRucksack schon gepackt und wird uns am 21. + 22. März 2019...

Was hat Lean mit CX gemein?

Was hat Lean mit CX gemein?

Beitrag im LeanStammtisch Düsseldorf
am 11. 11. 2020 um 17:02 Uhr

Unter dieser Überschrift haben am 5. November 2020 Sandra Hake, Director Operational Excellence bei Qiagen, und Amelie Höllersberger, Customer Experience Manager bei der LV1871, sowie 31 Lean- und CX-Enthusiasten auf dem LeanStammtisch Rheinland über Standards, individuelle Kundenwünsche, Prozesse, Kundenzentrierung, Customer Experience & Lean Thinking etc. diskutiert.

Wir werden wieder Zeit für uns haben.

Wir werden wieder Zeit für uns haben.

Beitrag auf LeanPublishing
am 15. 11. 2021 um 04:30 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Themenwoche Deutschland 2040 - Jede Art der Produktivitätssteigerung – ob durch Digitalisierung oder nicht - führt dazu, dass die Arbeit wird weniger wird. Aufgrund des Ausmaßes und der...

William James Reddin

Eintrag im LeanLexicon
#8 - Wertstromanalyse digital gedacht – und gemacht!

#8 - Wertstromanalyse digital gedacht – und gemacht!

Beitrag auf LeanPublishing
am 03. 06. 2020 um 04:30 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Das Corona-Virus verändert Zusammenarbeit – aus Präsenzveranstaltungen werden Online-Formate. Doch wie muss ein gelungenes digitales Workshopkonzept aussehen, das Menschen begeistert? Christian und...

Rüstprozesse mit SMED analysieren, bewerten und optimieren

Rüstprozesse mit SMED analysieren, bewerten und optimieren

Event auf LeanEvents
Methoden, Tools & Co.

Ein optimal organisierter Rüstvorgang verkürzt die Maschinenstillstandszeit deutlich und erhöht dadurch die Produktivität Ihres Unternehmens erheblich. In diesem Kurs lernen Sie die Analyse und Bewertung von Rüstprozessen sowie die Vorgehensweise der SMED-Methode zur Rüstzeitreduzierung kennen.

Tut was Erfolgreiche tun, dann tappt ihr nicht in alte Fallen - Decision Making Management empowers agile People

Tut was Erfolgreiche tun, dann tappt ihr nicht in alte Fallen - Decision Making Management empowers agile People

Beitrag auf LeanPublishing
am 22. 02. 2021 um 04:30 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Die Beitragsserie „Decision Making Management (DMM) empowers agile People“ stellt ausführlich dar, wie Menschen befähigt und unterstützt werden. Es geht darum, wie Menschen einen Chance erhalten,...

Industrie 4.0 – Dynamischer Milkrun

Industrie 4.0 – Dynamischer Milkrun

Video-Beitrag auf LeanPublishing
am 03. 02. 2016 um 16:21 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Das BIBA – Bremer Institut für Produktion und Logistik GmbH beschäftigt sich in zahlreichen Forschungsprojekten mit technologischen und organisatorischen Herausforderungen, die es...