Das Wichtige zuerst ... Folge 152

Das Wichtige zuerst ... Folge 152

oder ... "Homo errat quamdiu petit."

#WMIA
Podcast, am 13. 08. 2019 um 05:30 Uhr in Interview mit Dr. h.c. Any Nemo von Kurt August Hermann Steffenhagen


In Zeiten des Wandels muss man mit dem Wandel gehen … am besten ihn noch links oder rechts überholen. Übrigens ist das eine gern benutzte Leerformel, will heißen, wer das überhaupt noch anmerken muss, hat den Gong nie gehört … aber es passt ja ganz gut als Einleitung anstelle eines Räusperns, was den gleichen Stellenwert auf der Skala der Relevanz hätte.

WMIA Incorporated hat eine neue Produktlinie kreiert, die Drölfte in der Amtszeit des CEO, Dr. Nemo …

Dem klassischen Handwerk des Managements folgend soll dazu eine Strategie entwickelt und festgeschrieben werden. Letzteres, dieses „Festschreiben“, ist dann die Grundlage des Handelns und natürlich gibt es Meilensteine, steps to heaven oder wie auch immer man diese Konstrukte nennen will.

Die Sitzung findet am späten Abend statt, das Tagesgeschäft ließ keine Zeit. Anwesend im Vorstandsbüro sind die Vorstandskollegen und Umbra, der Bruder Nemos, heute wieder in seiner Verkleidung als Clown. Was das zu bedeuten hat, werden wir sehen. Zudem ist auch Andrea, der Mönch zugegen, immerhin ist die Formulierung einer Strategie ja etwas, bei der man zumindest geistlichen Segen gut gebrauchen kann. Und natürlich darf Elvira nicht fehlen …

Nemo: „Meine Herren, das Wichtigste zuerst! Der Kollege Bovino hat eine Prioritätenliste für die Realisation unseres Projektes angefertigt. Gibt es dazu Anmerkungen?“

Die Vorstände sind einverstanden, was wohl nichts mit der Liste zu tun hat, sondern eher damit, dass man im Vorstand immer ins gleiche Horn bläst. Hierarchie schlägt Verstand und … doch halt! Umbra, der Clown meldet sich zu Wort.

Umbra: „Auf welcher Grundlage entwickelt Ihr Prioritäten?“

Bovino: „Wir haben Kennzahlen, die werten wir aus!“

Umbra: „Ach! Seid Ihr da sicher?“

Bovino: „Das ist doch allgemein das Procedere! Eine gewisse Sicherheit!“

Umbra: „Sicherheit für die Zukunft?“

Bovino: „Na ja, wie gesagt, so wird’s gemacht.“

Umbra: „Diese Sicherheit mutet so an, wie ein Betrunkener Laternenpfähle sucht – zur Unterstützung, nicht zur Beleuchtung.“

Nemo: „Ein Manager braucht eine gewisse Orientierung, eine gewisse Ordnung der Vorgehensweise! Das ist wichtig!“

Umbra: „Ordnung ist das halbe Leben …“

Nemo: „Genau!“

Umbra: „… und woraus besteht die andere Hälfte?“

Der Mönch Andrea, CEO eines großen Klosters, bemerkt: „Je planmäßiger die Menschen vorgehen, desto wirksamer vermag sie der Zufall treffen.“

Dieser weise Gedanke wird nicht weiter verfolgt.

Bovino: „Lassen Sie uns auf das Wichtige bei unserer Vorgehensweise schauen.“

Elvira, die man verkennen würde, sähe man nur dieses bezaubernde Wesen, schmunzelt. Wenn Frauen schmunzeln … das wollen wir lieber nicht vertiefen … also Elvira wendet sich an Bovino:

„Sieht so aus, als ob man hier meint, das Wichtige sei das Richtige. Jemand hat einmal gesagt, Leben ist das, was passiert, während du beschäftigt bist, Pläne zu machen.“

Nemo: „Was soll das nun wieder?“

Elvira: „Nicht die Prioritätenliste ist entscheidend, sondern das, was geschieht.“

Bovino: „Ja und?“

Elvira: „Das Wichtige bestimmt Euer Handeln … Prioritäten sind der Tod der Intuition.“

Umbra erhebt sich und macht das Licht aus: „Was ist jetzt wichtig? Und wie wichtig sind jetzt die Zahlen?“

Nun, eigentlich werden hier grundsätzliche Fragen berührt und man kann sich vorstellen, wie Nemo damit umgeht: Er muss zum nächsten Termin.

Elvira geht nach der Sitzung mit dem Interviewer noch auf einen Drink in eine Bar.

Interviewer: „Weiß Nemo, was wichtig ist?“

Elvira: „Es irrt der Mensch, solang er strebt.“

Wie es weitergeht mit Dr. Nemo erfahren wir - wie immer - am nächsten Dienstag ...


Kommentare

Bisher hat niemand einen Kommentar hinterlassen.

Kommentar schreiben

Melde Dich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Teilen

Ähnliche Inhalte

Hier findest Du weitere Inhalte zu dem von Dir gewählten Thema. Bei diesen Vorschlägen handelt es sich um eine Auswahl an Inhalten, welche wir insgesamt für Dich auf der LeanBase zur Verfügung stellen.

You‘ll never know … Folge 135

You‘ll never know … Folge 135

Podcast auf LeanPublishing
am 16. 04. 2019 um 05:50 Uhr
Kanal: Interview mit Dr. h.c. Any Nemo

oder ... "Periculum in mora!"

Was zählt im Leben ... Folge 168

Was zählt im Leben ... Folge 168

Podcast auf LeanPublishing
am 03. 12. 2019 um 05:30 Uhr
Kanal: Interview mit Dr. h.c. Any Nemo

oder ... "Quaere et invenies."

Atemlos ... Folge 132

Atemlos ... Folge 132

Podcast auf LeanPublishing
am 25. 02. 2019 um 22:12 Uhr
Kanal: Interview mit Dr. h.c. Any Nemo

... oder "Nihil in terra sine causa fit." Schon die Römer sprachen von der ‚Anima‘ des Menschen. Der Seele, dem Atem des Lebens, dem Atem der Lebendigkeit, der Liebe ...

Kunst & Management

Kunst & Management

Podcast auf LeanPublishing
am 12. 11. 2019 um 05:30 Uhr
Kanal: Interview mit Dr. h.c. Any Nemo

oder ... "Casus et natura in nobis dominantur."

Die 'richtigen' Antworten ... Folge 129

Die 'richtigen' Antworten ... Folge 129

Podcast auf LeanPublishing
am 04. 02. 2019 um 23:11 Uhr
Kanal: Interview mit Dr. h.c. Any Nemo

... oder "De apocalipsi id est." WMIA Incorporated hat ja wohl alles richtig gemacht. So entstand das größte Unternehmen der Welt ...

Spitzenrhetorik ... Folge 162

Spitzenrhetorik ... Folge 162

Podcast auf LeanPublishing
am 22. 10. 2019 um 05:30 Uhr
Kanal: Interview mit Dr. h.c. Any Nemo

oder ... "Hoc factum sit ..."

Kann man machen … Folge 126

Kann man machen … Folge 126

Podcast auf LeanPublishing
am 13. 01. 2019 um 15:48 Uhr
Kanal: Interview mit Dr. h.c. Any Nemo

oder "Aquila non captat muscas!" Kann man machen, muss man aber nicht … ist ein Satz, den man allenthalben hören kann. Er zeigt auf, dass es mehr Möglichkeiten zum Handeln gibt,...

Unser täglich Brot … Folge 159

Unser täglich Brot … Folge 159

Podcast auf LeanPublishing
am 01. 10. 2019 um 05:30 Uhr
Kanal: Interview mit Dr. h.c. Any Nemo

oder ... "Pater noster … dimitte nobis debita nostra "