Wer waren The Gilbreths?

Wer waren The Gilbreths?

Frank Bunker Gilbreth  gilt neben Frederick Winslow Taylor als einer der Mitbegründer der Unternehmensphilosophie, die von ihren Befürwortern als Scientific Management, oder in einer eher kritischen Sichtweise als Taylorismus bezeichnet wird.

Nach seiner Theorie lassen sich alle menschlichen Bewegungen auf 17 Grundbewegungselemente (Therbligs) zurückführen. Um die optimale Arbeitsmethode zu ermitteln, eliminierte er nun jedes Therblig, das nicht dem Arbeitsfortschritt diente. Er gilt damit als Begründer der Systeme vorbestimmter Zeiten. Therblig ist übrigens die Umkehrung von Gilbreth, wenn man TH als einen Buchstaben betrachtet.

Seine Frau, die promovierte Organisations-Psychologin Lillian Evelyn Gilbreth, die zuvor bereits intensiv mit Gilbreth zusammengearbeitet hatte, setzte die gemeinsame Arbeit nach seinem Tod im Jahr 1924 alleine und erfolgreich fort, und übernahm die Rolle der Ernährerin der Familie.


Ähnliche Inhalte

Hier findest Du weitere Inhalte zu dem von Dir gewählten Thema. Bei diesen Vorschlägen handelt es sich um eine Auswahl an Inhalten, welche wir insgesamt für Dich auf der LeanBase zur Verfügung stellen.

Gunter Dueck beim BarCamp Arbeiten 4.0

Gunter Dueck beim BarCamp Arbeiten 4.0

Video-Beitrag auf LeanPublishing
am 10. 06. 2016 um 19:05 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Seit dem vergangenen Jahr mischt der Internet-Vordenker Gunter Dueck mit seinem Buch zur Schwarmdummheit die Debatte um neue Formen der Arbeit auf.

Mythos Arbeitskräftemangel

Mythos Arbeitskräftemangel

Podcast auf LeanPublishing
am 23. 01. 2023 um 04:30 Uhr
Kanal: ChannelS

Jetzt ist es soweit: Aus dem Fachkräftemangel ist der allgemeine Arbeitskräftemängel geworden. Dass dies so kommen würde, ist seit 15 Jahren klar - reagiert wird aber erst jetzt. So befindet sich...

#012 | Gruppendynamische Prozesse verstehen

#012 | Gruppendynamische Prozesse verstehen

Podcast auf LeanPublishing
am 09. 08. 2019 um 10:02 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Gruppendynamische Prozesse, die uns 24/7 begleiten und die uns im Arbeitsalltag mitunter viel zu sehr aufreiben. Ein Plädoyer für einen bewussten, mutigen Umgang damit! Shownotes - Intro von...

25 Jahre nach der Ersterscheinung von „The Machine that Changed the World“

25 Jahre nach der Ersterscheinung von „The Machine that Changed the World“

Beitrag auf LeanPublishing
am 16. 12. 2016 um 13:45 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Die älteren unter Ihnen werden sich sicherlich noch gut erinnern können, als das Buch der Bücher in Sachen Lean erschien. Grundlage war eine Studie darüber, was die Unterschiede...

Modul 4.4: Lean Six Sigma (2)

Modul 4.4: Lean Six Sigma (2)

LernModul auf LeanOnlineAcademy
200 Punkte, 600 Credits (6,00 €)
Kategorie: Six Sigma White Belt

As Lean in its own is also a useful approach to improvements the related video has been splitted into two parts in order to provide an sufficient time frame.

Performance Management (Leistungsmanagement)

Eintrag im LeanLexicon

Job Rotation

Eintrag im LeanLexicon
Best Practice - Planung und Umsetzung effizienter und ergonomischer Montagearbeitsplätze

Best Practice - Planung und Umsetzung effizienter und ergonomischer Montagearbeitsplätze

LernModul auf LeanOnlineAcademy
0 Punkte, kostenlos
Kategorie: Vorträge - Impulse

Bei der Gestaltung der Arbeitssysteme in der Montage bei SIKO werden die MTM-Methode und das Ergonomiebewertungstool EAWS in Symbiose eingesetzt. Dadurch können manuelle Tätigkeiten bereits in der...