3P

3P steht für Production Preparation Process

Bevor Kaizen (das in seiner westlichen Definition oft für kleine Verbesserungsschritte im Sinne von PDCA beschrieben wird) Anwendung findet, muss per Definition erst etwas vorhanden sein, das verbessert werden kann.

Quasi irgendein definierter Prozess, der irgendeinen definierten Output liefert.

Oft ist jedoch gerade vor dem Zeitpunkt, an dem Kaizen erst beginnen kann, nicht immer nach „Lean Gesichtspunkten“ gearbeitet worden und größere Verschwendungsformen wurden in einen gewünschten Output noch vor seiner Geburt „eingebaut“.

Also z.B. ein handgefertigter Prototyp ist zwar in seiner Funktion, Aussehen und Qualität wohl durchdacht und könnte bestimmt Customers Liebling werden, aber die Serienfertigung ist nur unter erheblichem Aufwand, Kosten, eventuellen Qualitätsverlusten möglich, die auch Kaizen nicht immer zu einem gesunden Maß reduzieren kann.

Und/oder es gab in der frühen Phase unbeachtete Möglichkeiten in der möglichen Ausführung, die das Endprodukt mit identischen (meist sogar besseren) Eigenschaften versehen hätten und das mit weit weniger „später auftauchender“ Verschwendung.

Kaizen kommt aus Sicht von 3P dann, wann es eigentlich schon zu spät ist.

Verschwendung wird unbewusst in ein Produkt und/oder dessen Fertigungsverfahren eingebaut, um es später mühsam mit Kaizen, Schritt für Schritt im Rahmen der gegebenen Möglichkeiten, wieder zu reduzieren.

3P kommt vor Kaizen. 3P Events beginnen auf der grünen Wiese und hören mit einer real umgesetzten und möglichst verschwendungsarmen Basis für das erste Kaizen auf.

Beitrag eingereicht von Michael Renoth


Kommentare

Bisher hat niemand einen Kommentar hinterlassen.

Kommentar schreiben

Melde Dich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Teilen

Ähnliche Inhalte

Hier findest Du weitere Inhalte zu dem von Dir gewählten Thema. Bei diesen Vorschlägen handelt es sich um eine Auswahl an Inhalten, welche wir insgesamt für Dich auf der LeanBase zur Verfügung stellen.

Achtzehn, zwanzig, Dr. Nemo! - Folge 84

Achtzehn, zwanzig, Dr. Nemo! - Folge 84

Podcast auf LeanPublishing
am 10. 06. 2018 um 17:11 Uhr
Kanal: Interview mit Dr. h.c. Any Nemo

Achtzehn, zwanzig! Das ist das Ritual des Beginns einer Skatrunde.Dr. Nemo spielt Skat mit seinen Freunden im Vorstandsbüro. Elvira serviert ein Tegernseer Pils für jeden und das am...

Prozesssicherheit

Eintrag im LeanLexicon
Don’t Worry, Be Happy!

Don’t Worry, Be Happy!

Beitrag auf LeanPublishing
am 09. 12. 2016 um 13:29 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Glückbringer in Training und Coaching

Esoterische Quacksalberei in Training und Coaching

Esoterische Quacksalberei in Training und Coaching

Beitrag auf LeanPublishing
am 16. 06. 2017 um 12:14 Uhr
Kanal: LeanMagazin

Man wird sie wohl nicht so schnell vergessen, die quirlige, 2011 verstorbene, multithematische Trainerin Vera Birkenbihl. Sie hatte ihr Angebot als ‚Psychologischen Supermarkt‘...

Digitale Fabrik

Eintrag im LeanLexicon
Modul 1: Einführung in Training Within Industry (TWI)

Modul 1: Einführung in Training Within Industry (TWI)

LernModul auf LeanOnlineAcademy
30 Punkte
Kategorie: Training Within Industry (TWI)

Was ist Training Within Industry, wo kommt es her und welcher Bezug besteht zum Lean Management. Warum ist TWI aktueller denn je.

Was sagen die Teilnehmer?

Was sagen die Teilnehmer?

Beitrag im LeanStammtisch Düsseldorf
am 03. 05. 2019 um 15:36 Uhr

"Lean in der Haus-Manufaktur Stommel – eine tolle Erfahrung mit Blick hinter die Kulissen!! Danke sehr!" Angela Behler, Geschäftsführerin, Kommunikationsagentur HeithausenBehler "Reflektion, neue Blickwinkel, interessante Menschen" Andreas Dettmar, General Manager/Interim Manager "Das ein Stammtisch nicht statisch sein muss, beweist der LeanStammtisch Rheinland! Neue Firmen und...

Operate Cycle Time

Eintrag im LeanLexicon