Unterwegs auf exzellenten Wegen

AUSZEICHNUNG DER UNTERNEHMENSQUALITÄT

Der ESPRIX - eine Unternehmensqualitäts-Auszeichnung auf höchster Ebene - ein Ziel vieler Schweizer Unternehmen. Der Logistikbereich Briefe der Schweizerischen Post durfte in 2015 diese Auszeichnung entgegennehmen.  Doch nicht genug - der Weg zu den internationalen Sternen führte nach Helsinki, wo eine Delegation des Bereiches die Prämierung des Global Excellence Silver Awards entgegennehmen durfte.  Die Schweizerische Post ist in 2021 zum fünften Mal in Folge zur besten Post der Welt gekürt worden.

MITARBEITENDE AUF ALLEN STUFEN EINBEZIEHEN

Die Post stellt tagtäglich schweizweit allen Haushalten Briefe, Pakete und Sendungen pünktlich zu. Zusteller und Zustellerinnen werden stets in die Optimierung von Prozessen einbezogen, um Verschwendung zu eliminieren, Spitzenresultate zu erreichen und kundenorientiert zu handeln. Mittels Waste-Walks, 5S- und Kreidekreis-Aktionen werden Mitarbeitende direkt ins Geschehen einbezogen, testen Lösungsansätze und prüfen die Wirkung der umgesetzten Massnahmen.
Auf Kaizen-Boards fliessen Ideen, Potentiale und Anregungen der Mitarbeitenden ein, welche die Optimierung von Prozessen, Arbeitsumgebungen und Mitarbeitenden- sowie Kundenzufriedenheit fördern. Jährlich durchgeführte Kaizen-Reifegrad Audits zeigen den aktuellen Kaizen-Stand der Teams auf. Voneinander lernen, Best-Practice Beispiele aufzeigen und sich Anregungen für Optimierungen im eigenen Arbeitsbereich holen, das ist an Events wie dem Kaizen Excellence Forum möglich.

Doch der Weg zur Excellence war nicht immer geradlinig, Hürden und Herausforderungen mussten gelöst werden – aber auch Erfolgsstorys zeichnen ihn aus.

Teilen

Anikó Belal
Qualitätsmanagerin | Unternehmensentwicklerin
Schweizerische Post