Lean Production vs. Planwirtschaft

Zur Zeit beobachte ich, dass es in verschiedenen Firmen, die eigentlich „Lean" sein wollen, einen Trend zurück zur Planwirtschaft gibt. Aktuell reden wir bei uns sogar wieder von 5 Jahresplänen und dem obersten Ziel der „Planerfüllung“. Soll heißen, was mal geplant wurde, muss auch erreicht werden. Egal was sich inzwischen verändert hat. Hierzu werden immer mehr Leute eingestellt, die zig Planungsrunden drehen, in dem Glauben, dass dadurch die Ergebnisse besser bzw. vorhersagbarer werden. Von einer VUKA Welt, die dies aber quasi unmöglich macht, hat man aber dort noch nichts gehört. Der Ausweg ist aus meiner Sicht das gesamte Unternehmen auf Lean und die Fertigung speziell auf eine agile Produktion umzustellen, um den stärker werden Schwankungen begegnen zu können. Das Ziel muss sein, agiler reagieren zu können, statt besser planen zu wollen.

Andreas Alberstadt
W.F. Kaiser & Co. GmbH

Zum Ansehen dieses Vortrags ist eine kostenlose Registrierung notwendig

Für diesen Vortrag ist ein Mitschnitt verfügbar. Als registrierter Nutzer können Sie sich den Vortrag kostenlos ansehen. Registrieren Sie sich kostenlos für die LeanBase oder melden Sie sich mit Ihrem bestehenden Konto auf der LeanBase an!

Zur Anmeldung