Intelligente Verschwendung – Circular Economy kennenlernen

Intelligente Verschwendung – Circular Economy kennenlernen

Vermeidung von Verschwendung ist eines der Lean-Grundprinzipien. Das Resultat ist oftmals Effizienzsteigerung bis zum Äußersten. Reine Effizienzsteigerung führt jedoch nicht zwingend zu dauerhaftem Unternehmenserfolg, sondern reduziert lediglich Kosten an bestimmten Stellen. Eine langfristige Strategie kann daher die intelligente Verschwendung sein, eine Praxis der Circular Economy, die das Denken und Handeln in Kreisläufen fördert.


Kategorie Lean & Nachhaltigkeit
Dauer 1 Tag
Teilnehmerzahl bis zu 12
Zielgruppe Geschäftsführer/-innen, Führungskräfte, Organisationsentwickler*innen, Nachhaltigkeitsbeauftragte, CSR-Manager*innen.
Preis 475,00 € (zzgl. MwSt.) - inkl. Verpflegung
Impulsgeber: Kultur-Komplizen

Beschreibung

In diesem Workshop lernst Du die Grundideen der Circular Economy und der verwandten Denkschule „Cradle to Cradle“ kennen. Circular Economy ist ein Modell, bei dem Wirtschaftswachstum nicht linear auf die Ausbeutung und den Verbrauch natürlicher und nicht-regenerativer Ressourcen abzielt. Das Ziel dieser Kreislaufwirtschaft ist eine nachhaltige und ressourceneffi ziente Weiter- und Wiederverwendung innerhalb von organischen und technischen Kreisläufen. Abfälle und Müll werden als Roh- und Nährstoff begriffen und bieten somit eine ergänzende Möglichkeit zur Wertschöpfung. Diese generiert sich aus den eingesetzten Materialien und aus der Reduzierung von Beschaffungsrisiken bei Materialkosten, Preisvolatilitäten und Lieferengpässen. Im Unterschied zur Linearwirtschaft konkurrieren Ökologie und Ökonomie in der Kreislaufwirtschaft nicht miteinander.

Inhalte/Ziele:

  • Basics zu Circular Economy und Cradle to Cradle
  • Circular Economy anhand praktischer Beispiele kennenlernen
  • Prototyping: Wie geht Circular Economy in meinem Unternehmen?