Das Last Planner® System – Lean Bauproduktionsplanung und -Steuerung

Das Last Planner® System – Lean Bauproduktionsplanung und -Steuerung

In Deutschland wurde die Lean Management Philosophie erstmals 2005 auf das Bauwesen angewendet. Dabei existiert seit Anfang der 1990er Jahre die extra für das Bauwesen entwickelte Lean Construction Methode „Last Planner® System“ zur stabilen Planung und Steuerung der Bau- und Planproduktion. Lernen Sie im Seminar, wie sie pfiffiger statt härter arbeiten und mit weniger mehr erreichen können.


Kategorie Lean Construction
Dauer 1 Tag
Teilnehmerzahl bis zu 12
Zielgruppe Baufachleute mit Führungsverantwortung in Bauprojekten - also insbesondere Technische Leiter, Projektleiter, Bauleiter, Poliere, Obermonteure, Kolonnenführer, Montageleiter, Bauleitende Architekten & Planer, Bauherren & Bauherrenvertreter, Projektsteuerer
Preis 625,00 € (zzgl. MwSt.) - inkl. Verpflegung
Impulsgeber: Tobias Guller

Beschreibung

Wir möchten mit Hands-on Simulationen erlebbar machen, wie das Last Planner® System die Regeln der Zusammenarbeit verändert. Dafür versetzen wir uns zunächst in die Rolle eines Poliers und analysieren, wo und warum klassisches Projektmanagement versagt.

Sie üben selbst die Pull-Planung sowie die Vorschau- und Wochenplanung und erkennen, wie Sie mit Hilfe des Last Planner® Systems Ihre Abläufe stabilisieren. Sie sehen, wie man ein Netzwerk aus Zusagen steuert und wie man das Know-how aller Beteiligten zur Planung und Steuerung nutzt, um Hindernisse im Vorfeld zu beseitigen. Erleben Sie, wie sich ein Projekt von Woche zu Woche verbessern lässt.

Lean Management hat das Potenzial, die Baubranche gravierend zu verändern. Das, was durch die Anwendung von Lean Methoden in der stationären Industrie vor 25 Jahren zunächst für unmöglich gehalten und dann zum Standard wurde, steht uns im Bauwesen noch bevor.