LeanEvents

LeanEvents bietet Euch über das ganze Jahr verteilt Workshops, Trainings und Impulsveranstaltungen in verschiedenen deutschen Städten. Alle Veranstaltungen können einzeln gebucht werden. Ebenso sind LeanEvents als Inhouse-Paket möglich. Sollte Dein Unternehmen daran interessiert sein, melde Dich gerne bei uns. Ihr könnt Euer Paket thematisch selbst zusammenstellen oder von uns passend für Euren Bedarf kuratieren lassen und zudem durch unsere LernModule von der LeanOnlineAcademy ergänzen.

Jan
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Feb
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
Mär
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Apr
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30

Ausgewählte Events

Customer Journey Mapping & der interne Kunde

Customer Journey Mapping & der interne Kunde

Methoden, Tools & Co.

In diesem Workshop erfahren Sie, wie Ihre Mitarbeiter Arbeitsabläufe aus der Perspektive ihrer eigenen Abteilungen und aus Sicht ihrer Kollegen analysieren können. Sie erleben, wie anhand von Kollegen-Personas Prozesse visuell dargestellt und besprochen werden und wie Sie daraus gemeinsame Aufgaben ableiten können, um die Zusammenarbeit in Zukunft kontinuierlich zu verbessern.

Das A3-Formular – denken und kommunizieren auf einem Stück Papier

Das A3-Formular – denken und kommunizieren auf einem Stück Papier

Methoden, Tools & Co.

Das A3-Formular und seine Anwendungsbereiche – ein geführter Pfad durch einen strukturierten Problemlösungs- und begleitenden Denkprozess. Um die wahren Probleme zu erkennen und geeignete Lösungen zu identifizieren, zu planen, umzusetzen, zu überprüfen, zu standardisieren und zu transferieren.

Design for Six Sigma (DfSS) im Produktentwicklungsprozess

Design for Six Sigma (DfSS) im Produktentwicklungsprozess

Methoden, Tools & Co.

Praktische Methoden und Werkzeuge für bessere Produkte und Dienstleistungen – Einen durchgängigen Produktentstehungsprozess schaffen, von der Entwicklung über die Fertigungsüberleitung bis in die Produktion und Qualitätssicherung, um Kundenanforderungen in überprüfbare Produktmerkmale umzusetzen.

Grundlagen der Fehlermöglichkeits und Einflussanalyse (FMEA)

Grundlagen der Fehlermöglichkeits und Einflussanalyse (FMEA)

Methoden, Tools & Co.

Mit Struktur Risiken vermeiden, für bessere Produkte und Prozesse – von Beginn an Fehlerpotenziale erkennen, die Auswirkungen abschätzen, angemessene Gegenmaßnahmen treffen und Problemen an der Wurzel begegnen. Vom Systemdesign, über die Konstruktion und Produktion, bis zum Einsatzfall beim Kunden.

Grundlagen der Toyota Kata

Grundlagen der Toyota Kata

Methoden, Tools & Co.

Mitarbeiter zu Verbesserungen anregen und deren Ideenpotenzial ausschöpfen – mittels strukturierter Fragetechnik die Lösungskompetenz auf allen Ebenen entwickeln und eine lernende Organisation zur kontinuierlichen Verbesserung schaffen, erhalten und ausbauen.

Grundlagen Heijunka (Produktionsglättung)

Grundlagen Heijunka (Produktionsglättung)

Methoden, Tools & Co.

Individuellen Kundenbedarf erfüllen und trotzdem entspannt produzieren. Überblick und Anwendungsprinzip der Methodik als zentralem Element einer geglätteten, kundentaktorientieren Produktion, um flexibel auf Kundenanforderungen reagieren zu können, ohne sich zum Sklaven von Bedarfsschwankungen zu machen.

Grundlagen Layered Process Audits (LPA)

Grundlagen Layered Process Audits (LPA)

Methoden, Tools & Co.

Praktische Ansätze zur Standardisierung und Fehlervermeidung in den Arbeitsprozessen – Überblick und Einsatzbereiche der Methodik auf den verschiedenen Ebenen eines Unternehmens zur Schaffung einer vertrauensvollen und individuellen Zusammenarbeit zwischen Führungskraft und Mitarbeiter am Ort des Geschehens.

Grundlagen Multi-Moment-Analyse (MMA)

Grundlagen Multi-Moment-Analyse (MMA)

Methoden, Tools & Co.

Den eigenen Verantwortungsbereich besser kennen lernen und gleichzeitig versteckte Verschwendungen aufdecken – mittels kurzer Stichproben die Leistungsarten erfassen, wertschöpfende Tätigkeiten von unterstützenden Aktivitäten und bloßer Verschwendung trennen, ohne bei den Mitarbeitern als Micro-Manager aufzufallen.

Grundlagen Training Within Industry (TWI)

Grundlagen Training Within Industry (TWI)

Methoden, Tools & Co.

Führungskräfteentwicklung für die Shopfloor und Officefloor Ebene. Überblick und Einsatzbereiche der Methodik zur Erfüllung der Basisfähigkeiten jeder Führungskraft: strukturierte Unterweisung relevanter Tätigkeiten, kontinuierliche Verbesserung der Arbeitsabläufe, Schaffung und Pflege guter Arbeitsbeziehungen.

Kennzahlenbasierte Prozessanalyse (KBPA)

Kennzahlenbasierte Prozessanalyse (KBPA)

Methoden, Tools & Co.

Die Methode der kennzahlenbasierten Prozessanalyse (KBPA) ist eine Weiterentwicklung der klassischen Prozessanalyse. Keines der herkömmlichen Verfahren zur Prozessabbildung bietet die Möglichkeit, Prozesse aus einer funktionalen Perspektive zu analysieren und Kennzahlen zu nutzen, um faktenbasiert Managemententscheidungen für Prozessverbesserungen zu treffen.

Lean Basics – Lean?! Was ist das überhaupt?

Lean Basics – Lean?! Was ist das überhaupt?

Methoden, Tools & Co.

Mithilfe von verschiedenen Lean Aktivitäten und Methoden kann die gesamte Wertschöpfungskette inklusive administrativer Prozesse effizient gestaltet werden. In dieser Schulung bekommen Sie Einblick in die Lean Welt und lernen die zugrundeliegende Philosophie kennen.

Lean Materialbereitstellung – Bestände reduzieren, Bereitstellung verschlanken

Lean Materialbereitstellung – Bestände reduzieren, Bereitstellung verschlanken

Methoden, Tools & Co.

Die Materialbereitstellung nach dem Pull-Prinzip ist einer der Kerngedanken des Lean Managements. In dieser Schulung lernen sie praxisnah Detailwissen zu PULL, Kanban, Supermärkten sowie Kommissionierung und wie Sie diese Prinzipien in Ihrem Unternehmen einführen können.

Lean Six Sigma zum Mitmachen (Yellow Belt)

Lean Six Sigma zum Mitmachen (Yellow Belt)

Methoden, Tools & Co.

Wer möchte das nicht: Keine Fehler und dadurch zufriedene Kunden, was zu motivierten Mitarbeitern führt und die Wettbewerbsfähigkeit steigert. Also einfach mitmachen – Lean Six Sigma = keine Fehler und saubere, verschwendungsfreie Prozesse.

Rüstprozesse mit SMED analysieren, bewerten und optimieren

Rüstprozesse mit SMED analysieren, bewerten und optimieren

Methoden, Tools & Co.

Ein optimal organisierter Rüstvorgang verkürzt die Maschinenstillstandszeit deutlich und erhöht dadurch die Produktivität Ihres Unternehmens erheblich. In diesem Kurs lernen Sie die Analyse und Bewertung von Rüstprozessen sowie die Vorgehensweise der SMED-Methode zur Rüstzeitreduzierung kennen.

Rüstzeitoptimierung im Team – Ein visueller, pragmatischer Ansatz von SMED

Rüstzeitoptimierung im Team – Ein visueller, pragmatischer Ansatz von SMED

Methoden, Tools & Co.

SMED (dt.: Werkzeugwechsel im einstelligen Minutenbereich) als bekannte Methode zur Rüstzeitoptimierung wird häufig als zeitaufwändiges und komplexes Werkzeug wahrgenommen. Unser „Train the Trainer“-Ansatz von SMED ermöglicht Ihnen durch einfache, visuelle Darstellungen und Teamwork Ihrer Mitarbeiter in 2-3 Tagen exzellente und vor allem nachhaltige Ergebnisse zu erzielen.