Gute Führung lässt sich nicht beschreiben, schlechte schon.

Gute Führung lässt sich nicht beschreiben, schlechte schon.

Conny Dethloff ist davon überzeugt, dass gute Führung nicht handlungsleitend beschrieben, aber beobachtet werdet kann. Er begründet seine These, in dem er im ersten Schritt auf ein besonderes Kennzeichen unserer heutigen Zeit eingeht, Unbestimmtheit, um auf der Basis dann die Passfähigkeit herkömmlicher Führungsinstrumente zu widerlegen. Zum Ende gibt er dann Einblick in seinen persönlichen Werkzeugkasten im Kontext Führung.

Vortrag ansehen

Kaufe jetzt Dein Ticket, um die Vorträge der LeanDigitalConference anzusehen.


Conny Dethloff ist davon überzeugt, dass gute Führung nicht handlungsleitend beschrieben, aber beobachtet werdet kann. Schlechte Führung lässt sich dagegen sehr gut beschreiben. Denn das Zeichen von guter Führung ist, Unbestimmtheit nicht dauerhaft bestimmen zu wollen. Durch dieses Bestimmen wird Lebendigkeit getötet. Gute Führung lässt Unbestimmtheit so stehen und imaginiert diese zu bestimmten wichtigen Zeitpunkten, wodurch dem Zufall und damit Lebendigkeit eine Chance gegeben wird, sich zu entfalten.

Im zweiten Abschnitt seines Vortrages widerlegt Dethloff die Passfähigkeit herkömmlicher Führungsinstrumente, weil diese, dem Paradigma der Messbarkeit schuldend, dazu verleiten, Unbestimmtheit zu bestimmen. Notwendige Paradoxien lassen sich so nicht handhaben, wodurch Menschen mit all ihren Skills und Kompetenzen trivialisiert werden, in dem sie in Rollen gepackt werden.   

Zum Ende gibt Dethloff dann Einblick in seinen persönlichen Werkzeugkasten im Kontext Führung, den er sich über die ganzen letzten Jahren hinweg aufgebaut hat und stetig validiert. Diesen Werkzeugkasten möchte er, getreu des Titels seines Vortrages, nicht als Best Practice oder die alleinige Wahrheit guten Führens verstanden wissen, sondern eher als Impuls, einige Führungssituationen nach diesem Vortrag in diese Richtung zu reflektieren.

Teaser zum Impulsbeitrag


Kommentare

Robert Fuhrmann
Robert Fuhrmann, vor 1 Jahr
Ich bin schon sehr gespannt auf den Austausch
Ralf Volkmer
Ralf Volkmer, vor 1 Jahr
Und wir freuen uns das Du am Start bist

Kommentar schreiben

Melde Dich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Teilen

Conny Dethloff
Mensch im Agile Center der Otto Group
Otto (GmbH & Co KG)