Gedanken über das "Entweder-Oder-Denken"

Wir Menschen denken bei der Problemlösung - aufgrund eingeschliffener Denkraster und Arbeitsweisen - sehr häufig in den ausschließlichen Kategorien „entweder–oder“.  
Jedoch bewegen wir uns somit in dem alten Denksystem, welches auf der zweiwertigen Logik nach Aristoteles basiert und übersehen daher (wahrscheinlich) das mögliche Dritte oder Vierte ...

#connysGedanken
Podcast abspielen

Kommentare

Bisher wurden keine Kommentare hinterlassen

Weitere Beiträge

Brauchen wir Führung und wenn ja, wie sollte Führung aussehen?

Brauchen wir Führung und wenn ja, wie sollte Führung aussehen?

Podcast am 11. 08. 2018 um 19:04 Uhr
In diesem Audio möchte Conny Dethloff mit Euch seine Gedanken zum Thema Führung teilen. Warum zum Thema...
Ideen und Gedanken zu Diversity

Ideen und Gedanken zu Diversity

Podcast am 11. 08. 2018 um 19:09 Uhr
Ich glaube daran, dass Teams nur dann gut „funktionieren“ und auch einen Wert generieren, wenn Vielfalt...
Sind Projekte (noch) notwendig?

Sind Projekte (noch) notwendig?

Podcast am 11. 08. 2018 um 19:17 Uhr
Wir Menschen können Projekte initiieren, wenn wir es wollen. Jedoch sollte jedes Projekt hinterfragt werden, ob...
Beschreibbarkeit von Führung

Beschreibbarkeit von Führung

Podcast am 19. 08. 2018 um 17:30 Uhr
Ich glaube, dass gute Führung nicht beschreibbar ist, nun jedenfalls nicht so beschreibbar, dass man mit einer...
Alle Beiträge